Bild:

Das war die Mitglieder-versammlung

Über 1.200 Hertha-Mitglieder kamen am Montagabend in die Messe Berlin.

Berlin - Am Montagabend (10.11.14) war es wieder mal so weit: Das Präsidium von Hertha BSC lud alle Vereinsmitglieder zur turnusmäßig anstehenden 'Ordentlichen Mitgliederversammlung' in die Messehalle 20 am Funkturm ein. Über 1.200 der 32.400 Hertha-Mitglieder folgten der Einladung und wohnten der halbjährlich stattfindenden Veranstaltung bei. Mit toller Unterstützung der Kegel-Abteilung beim Catering sowie mit der Hilfe der Hertha BSC Volunteers beim Einlass, verging die Zeit bis zum Beginn wie im Flug. Auch die Profis von Hertha BSC nahmen in der Halle Platz, nachdem sie zuvor im Foyer bereits fleißig Autogramme geschrieben hatten und Fotos mit den Mitgliedern gemacht hatten.

Bildergalerie
Rubrik 11.11.2014
Mitgliederversammlung November 2014

Nach der Begrüßung durch Präsident Werner Gegenbauer und unter Leitung von Dr. Dirk Lentfer begann die Versammlung mit dem erweiterten Präsidium und der Geschäftsführung auf dem Podium sowie den übrigen Gremien im Plenum. Nach der Ehrung der gestorbenen Vereinsmitgliedern sowie der Auszeichnung für langjährige Mitgliedschaft, erhielten die 3.-Herren-Mannschaft der Tischtennisabteilung für den Berliner Pokalsieg die bronzene, Hany Mukhtar, Marius Gersbeck und Anthony Syhre für den U19-Europameistertitel mit der deutschen Mannschaft die goldene Ehrennadel des Vereins. 'Herthaner des Jahres 2014' wird der 102-Jährige Hermann Möws.

Erfreuliche Berichte aus allen Abteilungen und Gremien

Die Vertreter der einzelnen Abteilungen - Amateurfußball, Tischtennis, Boxen und Kegeln - wussten durchweg mit ihreren zurückliegenden sportlichen Leistungen zu überzeugen. Auch die Fußballerinnen des 1. FC Lübars stehen nach Auskunft von Präsidiumsmitglied Renate Döhmer hervorragend da. Vize-Präsident Thorsten Manske konnte Erfreuliches über die finanzielle Situation des e.V. berichten, dessen Bilanz zum zweiten Mal in Folge einen Überschuss auswies und somit ohne Unterstützung der KGaA auskam. Bernd Schiphorst berichtete im Anschluss für den Aufsichtsrat und sah die Vorbereitungen für das Hertha-Museum auf einem guten Weg. Zudem stehe die Hertha-Stiftung nun unter der Führung Schiphorst/Manske/Preetz und verfolgt das Ziel, Jugendliche zu fördern.

Nach den Berichten des Ältestenrats und dem Revisionsausschluss sowie der folgenden Aussprache zu den Berichten, entlasteten die anwesenden Mitglieder den Aufsichtsrat und das Präsidium mit überwältigender Mehrheit. Von vielen der Anwesenden mit Spannung erwartet, sprach im Anschluss Herthas Geschäftsführer Sport Michael Preetz. Hier geht es zur Rede vom Manager bei HerthaTV auf youtube.


Auf der wirtschaftlichen Seite sind die ersten positiven Entwicklungen der Beteiligung von KKR bereits abzulesen. Herthas Geschäftsführer Finanzen Ingo Schiller durfte sowohl einen Gewinn und den Abbau der Verbindlichkeiten als auch die deutliche Erhöhung des Eigenkapitals verkünden. Die Rede von Herthas Finanzchef gibt es ebenfalls als Video von HerthaTV auf youtube.


Im Anschluss hatten erneut die Mitglieder das Wort. Die Mannschaft, die bis zum Ende der Mitgliederversammlung beiwohnte, bekam viel Unterstützung durch die anwesenden Herthaner. Stellvertretend für die Mannschaft versicherte Herthas Präsident Werner Gegenbauer, dass die Mannschaft nun in der Pflicht sei. Sie habe mehr Rückendeckung erhalten, als im Vorfeld zu vermuten gewesen wäre. Dies bliebe allerdings auch nur so, wenn das Team diese durch Leistung auf dem Platz zurückgebe. Eine ganze Reihe an anderen Themen wurden ebenfalls zwischen Mitgliedern, Geschäftsführung und Präsidium diskutiert. Ausführlicher lassen sich diese Punkte im Protokoll von der Mitgliederversammlung nachlesen. Um 21.43 Uhr schlossen Werner Gegenbauer und Dr. Dirk Lentfer die Versammlung.

(war/City-Press)

Nochmal zum Nachlesen...
Bild:
10.11.2014
Fans

Protokoll zur Mitgliederversammlung

Alles Wissenswerte zur turnusmäßigen Veranstaltung in der Messehalle 20 am Funkturm.

Bild: herthabsc
11.11.2014
Fans

102 Jahre mit Hertha BSC

Hermann Möws ist 'Herthaner des Jahres 2014'.

Fans, 23.08.2016
Social
Werbung