Bild: herthabsc

Herthaner helfen: Mit Laib und Seele für Berlin

Mit unseren Fans, Partnern und Unterstützern erfüllen wir in der Vorweihnachtszeit Herzenswünsche!

Berlin - Mit einem Adventskalender der besonderen Art möchte Hertha BSC in der Vorweihnachtszeit Menschen in schwierigen Situationen zur Seite stehen. Daher erfüllen wir in der Zeit vom 1. bis zum 24. Dezember gemeinsam mit unseren Fans und Partnern Herzenswünsche.

Die Berliner Tafel entstand 1993 als erste ihrer Art in Deutschland. Die Idee damals wie heute: Lebensmittel vor dem sinnlosen Abfalltod bewahren und sie denen bringen, die sie dringend notwendig haben. Mittlerweile versorgt die Tafel in Berlin täglich über 125 000 Menschen. 700 Ehrenamtliche helfen beim Sortieren und Verteilen der Lebensmittel- 1300 Freiwillige geben die Nahrungsmittel an den Ausgabestellen von LAIB und SEELE an die Bedürftigen weiter. Außerdem versorgt die Tafel auch über 300 soziale Einrichtungen mit Lebensmitteln und hat inzwischen ebenfalls Projekte ins Leben gerufen, die Kindern den bewussten und gesunden Umgang mit Nahrungsmitteln näherbringen sollen.

Am Tag des Ehrenamtes (05.12.17) besuchten nun Mitchell Weiser und Sinan Kurt im Rahmen der Weihnachtsaktion die Zentrale in der Beusselstraße. Herzlich wurden sie dort von der Initiatorin der Tafel Sabine Werth in Empfang genommen. Unter großem Medieninteresse ging es dann in die Sortierhalle, wo die beiden Hertha-Profis unter Anleitung von Sabine Werth angeliefertes Obst und Gemüse für die Weiterverteilung bearbeiteten. Dabei erfuhren sie von der engagierten Initiatorin allerlei Wissenswertes zur Geschichte und zum täglichen Ablauf. Anschließend übergaben Mitchell und Sinan an das gesamte Team 150 Tickets für die Partie gegen Hannover 96. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit überreichten sie dann im Namen der gesamten Mannschaft auch noch eine Spende für die Arbeit der Berliner Tafel. Hertha BSC bedankt sich für diesen informativen und spannenden Vormittag und wünscht der Berliner Tafel weiterhin gutes Gelingen!

-------------
Kennt Ihr noch jemanden, den das Schicksal schwer getroffen hat? Diesen Menschen - Familien, Kindern, Eltern, Alleinstehenden oder auch Bewohnern oder ehrenamtlichen Helfern von Einrichtungen - versuchen wir, mit unseren Mitteln und denen unserer Partner Herzenswünsche zu erfüllen. Falls ihr also in eurem Umfeld jemanden habt, dessen Wunsch ihr wahr werden lassen möchtet, schreibt uns eine E-Mail mit einer kurzen Beschreibung der Situation und des Wunsches an weihnachten@herthabsc.de - und wir versuchen gemeinsam, diesen wahr werden zu lassen.

Rechtlicher Hinweis: Bitte schickt uns nur sinngemäße Wünsche, die auch wirklich für Menschen mit schweren Schicksalsschlägen bestimmt sind. Wir behalten uns natürlich eine Prüfung des Wunsches bzw. des Sachverhalts vor. Bei offensichtlichem Missbrauch werden wir die Anfrage gar nicht erst beantworten.

(HerthaBSC/HerthaBSC)

Bild: herthabsc
06.12.2017
Fans

Herthaner helfen: Kleine Wunder ganz groß

Mit unseren Fans, Partnern und Unterstützern erfüllen wir in der Vorweihnachtszeit Herzenswünsche!

Bild: Herthaner
04.12.2017
Fans

Herthaner helfen: Strahlende Augen im Olympiastadion

Mit unseren Fans, Partnern und Unterstützern erfüllen wir in der Vorweihnachtszeit Herzenswünsche!

Bild: citypress
04.12.2017
Fans

Herthaner helfen: Sie hat "JA" gesagt!

Mit unseren Fans, Partnern und Unterstützern erfüllen wir in der Vorweihnachtszeit Herzenswünsche!

Bild: herthabsc
03.12.2017
Fans

Herthaner helfen: Pál Dárdai macht Mut

Mit unseren Fans, Partnern und Unterstützern erfüllen wir in der Vorweihnachtszeit Herzenswünsche!

Bild: herthabsc
03.12.2017
Fans

Herthaner helfen: Langkamp besucht die medizinische Ambulanz

Mit unseren Fans, Partnern und Unterstützern erfüllen wir in der Vorweihnachtszeit Herzenswünsche!

Bild: herthabsc
30.11.2017
Fans

Weihnachtsaktion: Herthaner helfen!

Mit unseren Fans, Partnern und Unterstützern erfüllen wir in der Vorweihnachtszeit Herzenswünsche!

Fans, 07.12.2017
Newsletter
Social
Werbung