Bild: herthabsc

Spenden für die Notübernachtung Residenzstraße

Mit unseren Fans, Partnern und Unterstützern erfüllen wir in der Vorweihnachtszeit Herzenswünsche!

Berlin - Mit einem Adventskalender der besonderen Art möchte Hertha BSC in der Vorweihnachtszeit Menschen in schwierigen Situationen zur Seite stehen. Daher erfüllen wir in der Zeit vom 1. bis zum 24. Dezember gemeinsam mit unseren Fans und Partnern Herzenswünsche.

Rund 25 Obdachlose finden jeden Abend Zuflucht in der Notübernachtung Residenzstraße im Wedding. Das Team vor Ort versorgt die Menschen dann mit den wichtigsten Dingen: Essen, Trinken, sauberen Klamotten und einer warmen Dusche. Dafür sind die Mitarbeiter auf regelmäßige Spenden angewiesen. Im Rahmen der Weihnachtsaktion schaute Herthas Abwehrchef Sebastian Langkamp in der Residenzstraße vorbei und hatte eine Ladung voll nützlicher Utensilien dabei. Die Freude der Bewohner und der Mitarbeiter war riesig - zumal sich etliche Hertha-Fans unter den Männern befanden. Die Bewohner fachsimpelten und analysierten gemeinsam mit dem Innenverteidiger das eine oder andere Spiel. Autogramme und eine Einladung zum Heimspiel gegen Hannover 96 am Mittwoch (13.12.17) machten die Weihnachtsüberraschung dann komplett.

Hier findet ihr eine Übersicht mit allen "Herthaner helfen"-Aktionen von 2017!

(HerthaBSC/HerthaBSC)

Gesehen...

      
Fans, 12.12.2017
Newsletter
Social
Werbung