Partner

Starke Partner - Hertha BSC und der offizielle Ausrüster Nike

Tradition im Doppelpass mit Innovation - die erfolgreiche Kooperation zwischen Hertha BSC und Ausrüster Nike wird auch zur neuen Saison 2014/2015 fortgesetzt. Für den weltgrößten Sportartikelhersteller stehen Innovation, Inspiration und Authentizität im Mittelpunkt der Fußball-Philosophie. Dies zeigt der sehr enge Kontakt mit den Hauptprotagonisten des Fußballs: den Spielern. Deren Erfahrungen und Anforderungen sind ein wesentlicher Teil von allem, was bei Nike Football geschieht. Neben der intensive Zusammenarbeit mit den Topstars des Fußballs steht Nike Football für brillante Szenen, begeisterndes Spiel und inspirierende Produkte.

Höchste Funktionalität und Umweltbewusstsein vereint im neuen Jersey

Diese Saison spielt Hertha BSC in einzigartigen Heimtrikots – inspiriert durch den tiefgehenden und ungebrochenen Stolz des Hauptstadtclubs. In Anlehnung an die Berliner Flagge verzieren rote Details das Trikot und die Shorts. Das neue Heimtrikot greift einen Ansatz der traditionellen Hertha-Ästhetik auf, bei dem schmalere Streifen und blaue Ärmel das Trikot ausmachen.

Eine rote Linie - als Bezug zur Berliner Flagge - läuft auf der Rückseite des modernen V-Ausschnitts sowie an den Seiten des Trikots entlang. Die Streifen finden sich seitlich an den Shorts wieder, welche im klassischen Hertha-Blau gehalten sind. Auf der Rückseite des Kragens befindet sich eine kleine Berliner Flagge. Der schwarze Bär auf dem weißen Hintergrund zwischen zwei roten Streifen, repräsentiert West-Berlin seit 1954 und die ganze Stadt seit der deutschen Wiedervereinigung im Jahr 1990.

Die neuen Stutzen sind blau mit einem weißen oberen Band und einem passenden vertikalen Zickzackstreifen auf der Rückseite der Wade.

Die Nike Dri-FIT-Technologie leitet den Schweiß bei Trikot und Shorts vom Körper nach außen ab. Dies ermöglicht den Spielern einen kühleren und trockeneren Tragekomfort. Die strategisch platzierten und lasergeschnittenen Mesh-Einsätze sorgen für verbesserte Luftzirkulation und regulieren zudem die Temperatur.

Durch die Verwendung von recyceltem Polyester stellt Nike bei der Herstellung von Trikot-Sets nachhaltige Innovation in den Mittelpunkt: So wird unvergleichliche Leistungsfähigkeit bei minimaler Umweltbelastung geboten.

Jedes Teil des Trikot-Sets – Trikot, Shorts und Stutzen – besteht aus recyceltem Polyester, das aus recycelten Plastikflaschen gefertigt wird. Diese werden für die Herstellung des Stoffes zusammengeschmolzen und zu einem feinen Garn verarbeitet. Für jedes Trikot-Set werden durchschnittlich 18 recycelte Plastikflaschen verwendet. Seit 2010 hat Nike mehr als zwei Milliarden Plastikflaschen, die von Mülldeponien stammen, für die Herstellung von recyceltem Polyester verwendet. Mit dieser Menge könnte man ca. 3.500 Fußballfelder abdecken. Außerdem reduziert Nike durch die Verwendung von recyceltem Polyester den Energieverbrauch des Fertigungsprozesses im Vergleich zu neu produziertem Polyester  um bis zu 30 Prozent.

Passende Nike-Fußballschuhe für jeden Spielertyp

Die Herthaner werden auch in der kommenden Saison in den Nike Fußballschuhen Hypervenom, Mercurial, Tiempo und Magista auf Torejagd zu gehen.
Dabei stehen der Mercurial Superfly sowie der Magista für die neusten Innovationen von Nike. Der Magista zeichnet sich durch eine optimierte Passform, perfektes Ballgefühl und verbesserte Traktion aus und wurde speziell für kreative Spielmacher entwickelt. Der Mercurial Superfly wurde für Spieler designt, die ihrem Gegner und dem Spiel selbst immer einen Schritt voraus sind. Er ermöglicht es ihnen, ihr gesamtes Potenzial zu entfalten und den entscheidenden Bruchteil der Sekunde zu gewinnen, der ein Spiel entscheiden kann.

Nike freut sich, Hertha BSC in dieser Saison mit diesen innovativen Produkten und Technologien unterstützen zu können und wünscht den Berlinern eine erfolgreiche Saison in der Bundesliga.

Weitere Informationen zum Ausrüster Nike gibt es hier.

Partner, 01.07.2017
Partner
Health Management
Reklame