Bild: dpa

Hertha BSC trauert um Pal Csernai

Herthas ehemaliger Trainer starb nach langer Krankheit am Sonntag in Budapest.

Berlin - Herthas ehemaliger Trainer Pal Csernai ist am Sonntag im Alter von 80 Jahren nach langer Krankheit in Budapest gestorben. Genau 119 Tage, vom 13. November 1990 bis zum 12. März 1991, war Pal Csernai, der gewiefte Taktiker beim damaligen Bundesligisten Hertha BSC im Amt. Er hatte den glücklosen Aufstiegstrainer Werner Fuchs abgelöst, dem es nicht gelungen war, die Mannschaft aus der Abstiegsregion zu führen.

Unter anderem war Csernai, der in seiner Trainerkarriere auch einmal Wacker 04 trainiert hatte, damals auch dafür verantwortlich, dass Publikumsliebling Axel Kruse den Verein verlassen musste und zu Eintracht Frankfurt wechselte. Vorher war der ungarische Coach von 1978 bis 1983 sehr erfolgreich beim deutschen Rekordmeister Bayern München tätig.

Hertha BSC trauert um seinen ehemaligen Cheftrainer.

Intern, 23.08.2016
Newsletter
Social
Werbung