Bild: citypress

Alles Gute zum Geburtstag, Ingo Schiller!

Herthas Geschäftsführer Finanzen feiert am Sonntag (18.06.17) seinen 52. Geburtstag.

Berlin - Der Herr der Zahlen von Hertha BSC arbeitet seit 1998 beim Hauptstadtclub und hat in den vergangenen Jahren als Geschäftsführer Finanzen alle Höhen und Tiefen der Blau-Weißen miterlebt. Dank seiner langjährigen Erfahrung im kaufmännischen Bereich und seiner Kompetenz in Finanzfragen befindet sich Hertha BSC wirtschaftlich auf einem erfolgsorientierten Weg. Einen Meilenstein erreichte Schiller durch den Deal mit dem strategischen Partner Kohlberg Kravis Roberts & Co. L.P. (KKR). Der Geschäftsführer selbst bezeichnete diese Vertragsunterschrift als den schönsten Tag, seit er bei Hertha BSC in der Verantwortung steht.

Im Mai 2017 wurde der Vertrag von Herthas Geschäftsführer Finanzen Ingo Schiller vorzeitig bis ins Jahr 2020 verlängert. Zudem hat der Hertha-Funktionär bereits seit August 2013 einen Posten im Aufsichtsrat der DFL sowie im Vorstand des DFB inne. Bei der vergangenen Mitgliederversammlung am 30.05.2017 gab Schiller den Rekord-Umsatz von 122,6 Millionen Euro für die kommende Saison bekannt. Zudem stellte er mögliche Umbau-Pläne für das Olympiastadion vor. Der Finanzchef verkündete auch, dass die Dauerkarten-Preise für 2017/18 preislich stabil bleiben.

Hertha BSC gratuliert Ingo Schiller herzlich zum Geburtstag und wünscht ihm weiterhin alles Gute, viel Glück und viel Erfolg für die Zukunft!

(HerthaBSC/City-Press)

Intern, 19.06.2017
Newsletter
Social
Werbung