Bild: citypress

Herzlichen Glückwunsch, 'Zecke' Neuendorf!

Herthas Kultspieler feiert am Dienstag (09.02.16) seinen 41. Geburtstag.

Berlin - Der gebürtige Berliner Andreas Neuendorf, auch bekannt unter seinem Spitz- und Künstlername 'Zecke', lernte Fußball spielen in diversen Berliner Vereinen und schaffte 1994 den Sprung in den Profifußball zu Bayer 04 Leverkusen. Anfang der Jahrtausendwende kehrte der kreative Mittelfeldspieler jedoch zurück in seine Heimat und spielte bis 2007 für Hertha BSC.

Herthas Publikumsliebling kam insgesamt auf 196 Pflichtspieleinsätze für die Blau-Weißen und legte dabei wettbewerbsübergreifend 15 Tore auf und erzielte 18 Treffer selbst. Zur Saison 2007/08 wechselte Andreas Neuendorf zum FC Ingolstadt 04 und absolvierte für die 'Schanzer' 61 Spiele. Nach seinem Profi-Karriereausklang beim FC Ingolstadt kehrte die Hertha-Ikone zur Saison 2010/11 wieder in die Hauptstadt zurück und unterstütze Herthas U23 mit seinen Erfahrungen sowohl auf und neben dem Platz. Sein bisher letztes Spiel im Olympiastadion konnte Zecke am 12. Dezember 2010 gegen Erzgebirge Aue feiern. Inzwischen arbeitet Berliners Urgestein in der Fußballakademie von Hertha BSC und übernahm, nachdem der ehemalige U15-Trainer Pál Dárdai zum Cheftrainer befördert wurde, die Leitung der U15.

Hertha BSC gratuliert Andreas 'Zecke' Neuendorf recht herzlich zum Geburtstag und wünscht Ihm weiterhin alles Gute, viel Glück und viel Erfolg für die Zukunft

(fs/City-Press)

Social
Werbung