Bild: citypress

Gute Wünsche

Hertha-Präsident Werner Gegenbauer gratuliert dem 1. FC Union Berlin zum Gründungsjubiläum.

Berlin - Der Stadtrivale feiert sein 50-jähriges Gründungsjubiläum und Fußball-Bundesligist Hertha BSC gratuliert herzlich – bei aller Gegensätzlichkeit, soviel Sportsgeist darf und muss einfach sein! Werner Gegenbauer, Präsident des Hauptstadtclubs, schrieb seinem Köpenicker Amtskollegen Dirk Zingler aus diesem Anlass ein Grußwort.

In dem Schreiben Gegenbauers heißt es unter anderem: "Zum 50-jährigen Jubiläum Ihres Vereins 1. FC Union Berlin ist es mir ein Bedürfnis, Ihnen und Ihren Vereinsmitgliedern im Namen des Aufsichtsrates, des Präsidiums und der Geschäftsführung von Hertha BSC sehr herzlich zu gratulieren."

Werner Gegenbauer betonte weiter: "Der 1. FC Union Berlin hat seit Jahrzehnten seinen festen Platz in der Fußballfamilie, weil er nicht nur sportlich überzeugt, sondern auch mit viel Engagement sowie ideenreichen Aktionen eine ganz spezielle, eigene Farbe im deutschen Profifußball abbildet. Dies ist wichtig und besonders für die eigene Anhängerschaft prägend."

Abschließend stellte Herthas Präsident fest: "Im Mittelpunkt allen Wirkens, allen sportlichen Wettstreites steht für uns alle, für Hertha BSC wie den 1. FC Union Berlin oder alle anderen Profiklubs aber eben auch stets unsere Heimatstadt Berlin. Der 1. FC Union Berlin hat sich hier, wie ich finde, abseits aller Vereinsgrenzen, im gemeinsamen Wirken mit den anderen Klubs, um den Berliner Profisport verdient gemacht – auch dafür zolle ich Ihnen meinen anerkennenden Respekt."

Auch herthabsc.de schließt sich den Wünschen unseres Präsidenten gern an.

(HerthaBSC/City-Press)

Intern, 23.08.2016
Social
Macht mit!
Werbung