Bild:

'Kick Off' zu Play fair! Spiel fair!

Lichtburg-Stiftung, Hertha BSC & Bundesliga-Stiftung starten Kooperationsprojekt.

Berlin - Hertha BSC startet in Zusammenarbeit mit der Lichtburg-Stiftung und der Bundesliga-Stiftung ein Kooperationsprojekt in der Gartenstadt Atlantic. Am Montag (10.02.14) wurde das Projekt mit einer 'Kick Off'-Veranstaltung im Lichtburg Forum in Berlin-Wedding eingeläutet. An der Pressekonferenz nahmen Kurt Gaugler (geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Bundesliga-Stiftung), Prof. Dr. Michael Wolffsohn (Vorsitzender der Lichtburg-Stiftung), Ralf Wieland (Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses), Benjamin Weber (Leiter strategische Projekte von Hertha BSC) und Hertha-Torwart Thomas Kraft sowie Herthinho teil.

Bildergalerie
Rubrik 10.02.2014
Kick-Off Lichtburg-Kooperation

In dem Gemeinschaftsprojekt werden über den Zeitraum von einem Jahr verschiedene gemeinsame Veranstaltungen in der Gartenstadt Atlantic, insbesondere den verschiedenen Lernwerkstätten, stattfinden. Im Rahmen der 'Kick Off'-Veranstaltung wurde über das Projekt, die Hintergründe und die geplanten Veranstaltungen informiert. Zudem wurden die Räumlichkeiten und die Arbeit in den Lernwerkstätten in der Gartenstadt Atlantic vorgestellt.

Werte, Verantwortung, Gleichheit und Respekt im Mittelpunkt


Ziel ist es, in den Lernwerkstätten verschiedene künstlerische und sportliche Themen zu verbinden, so sollen u.a. mit Kindern und Jugendlichen Fan-Songs einstudiert oder kleinere Filmprojekte mit Hertha-Bezug realisiert werden. Die Lernwerkstätten der Gartenstadt Atlantic haben sich in ihrer langjährigen Arbeit zum Ziel gesetzt, auf dem Wege der Kunst- und Kulturvermittlung Kinder und Jugendliche an Themen wie gesellschaftliche und persönliche Werte, Verantwortung, Gleichheit und Respekt heranzuführen, was ideal zum sozialen und gesellschaftlichen Engagement von Hertha BSC passt. So werden u.a. auch Hertha-Jugendmannschaften während des Projektzeitraumes die Lernwerkstätten besuchen. Geplant sind ebenfalls Veranstaltungen mit dem Hertha BSC Kids-Club.

Der Mikrokosmos Gartenstadt Atlantic ist ein Kooperationsprojekt von Kultur- und Bildungsangeboten zur Stärkung des Quartiers Berlin-Wedding. Die Gartenstadt Atlantic liegt direkt am Bahnhof Gesundbrunnen im 'Hertha-Ursprungs-Kiez' Wedding und in unmittelbarer Nähe des Standortes des alten Hertha-Stadions 'Plumpe'. Zudem wohnte Hertha-Legende Hanne Sobek selbst in der Behmstraße.

Intern, 23.08.2016
Newsletter
Social
Werbung