Bild:

Trotz Niederlage: Löw lobt Hertha

Der Bundestrainer war gegen Stuttgart zu Gast im Olympiastadion & war vom Hertha-Spiel beeindruckt.

Berlin - Hertha BSC hatte am Freitagabend (13.09.13) beim Heimspiel gegen den VfB Stuttgart einen besonderen Gast auf der Ehrentribüne im Olympiastadion. Bundestrainer Joachim Löw wurde von Präsident Werner Gegenbauer empfangen und schaute sich die erste Bundesligapartie des fünften Spieltags live vor Ort an.

Auch wenn die Herthaner die erste Heimniederlage seit über einem Jahr gegen den VfB Stuttgart kassierten, war der deutsche Nationaltrainer sehr angetan vom Spiel der Blau-Weißen und ließ seine hohe Meinung über Präsident Werner Gegenbauer auch an die Mannschaft weiter tragen. "Jogi Löw war, trotz der Niederlage, sehr beeindruckt von unserem Spiel. Er sieht uns als den spielerisch stärksten Aufsteiger seit langer Zeit. Das sagte mir der Präsident", freute sich auch Cheftrainer Jos Luhukay über das Lob des Bundestrainers.

Für Hertha BSC heißt es jetzt: Ergebnis abhaken, das Positive aus dem Spiel mit in die nächste Woche nehmen und ab Dienstag wieder volle Konzentration auf das Auswärtsspiel in Freiburg.

Intern, 23.08.2016
Social
Werbung