Bild: herthabsc

Hertha BSC und Makkabi setzen Zeichen

Mit einem gemeinsam produzierten Spot positionieren sich beide Teams gegen Judenhass.

Berlin - Gemeinsam mit dem Berliner Landesligisten, dem deutsch-jüdischen Klub TuS Makkabi, setzt Hertha BSC ein deutliches Zeichen gegen den immer wieder in unserer Gesellschaft auftretenden Judenhass. Denn auf Berlins Fußballplätzen kam es gerade in der Vergangenheit immer wieder zu unerträglichen Anfeindungen und Provokationen gegenüber den Fußballern des TuS Makkabi. Hertha BSC und die gesamte Profi-Mannschaft wollen ein Zeichen setzen und stellen sich deshalb demonstrativ hinter unsere Fußballkollegen des TuS Makkabi.

Beide Teams haben einen Video-Spot realisiert, der dies auch deutlich unterstreicht. Der Film, der unter dem Motto 'Wir zeigen Gesicht und stellen uns dem Judenhass entschlossen entgegen' steht, wurde auf dem Hertha-Gelände aufgenommen und von HerthaTV produziert. Der Spot wurde im Olympiastadion vor dem Spiel von Hertha BSC gegen den VfL Wolfsburg am Tag des Jüdischen Neujahrsfests erstmals ausgestrahlt.

Intern, 23.08.2016
Tickets
Newsletter
Social
Werbung