Bild: citypress

Hany Mukhtar wechselt zu Benfica

Herthas Mittelfeldspieler schließt sich dem portugiesischen Erstligisten an.

Berlin - Hany Mukhtar, Mittelfeldspieler von Hertha BSC, wechselt zum portugiesischen Erstligisten Benfica Lissabon. Der 19-Jährige besaß bei den Herthanern ursprünglich noch einen Vertrag bis zum Saisonende.

Im Sommer 2002 wechselte der Offensiv-Akteur von Stern Marienfelde in den blau-weißen Nachwuchs der Herthaner. Fortan durchlief er alle Nachwuchsmannschaften und wurde 2012 gemeinsam mit Marius Gersbeck und Anthony Syhre Deutscher Meister bei den B-Junioren. Beim 2:0-Erfolg gegen den VfB Stuttgart führte der ausgezeichnete Techniker die Herthaner als Kapitän aufs Feld.

Deutscher Meister, Zweitliga-Meister, Europameister

In der Folgesaison übersprang Mukhtar die U19 und U23 und trainierte fortan bei den Profis unter Trainer Jos Luhukay mit. Am 7. Spieltag der Zweitliga-Saison 2012/13 wurde er kurz vor dem Ende für Ronny eingewechselt und gab somit als 17-Jähriger sein Profidebüt. 18 Einsätze für die Profis in 1. und 2. Bundesliga sowie im DFB-Pokal kamen seither dazu. In dieser Spielzeit kam Herthas Nummer 34 vornehmlich in der Regionalligamannschaft zum Einsatz und stand lediglich am zweiten Spieltag in Leverkusen im Kader der Profis.

Seinen bisher größten Erfolg erreichte Hany Mukhtar - wieder mit Marius Gersbeck und Anthony Syhre - im vergangenen Sommer: Mit der deutschen Auswahl wurde er in Ungarn Europameister der U19-Junioren - im Finale gegen Portugal gelang Mukhtar nach Vorlage von Frankfurts Marc Stendera in der 39. Spielminute das 'Goldene Tor' zum Triumph.

Hertha BSC dankt Hany Mukhtar herzlich für seinen langjährigen Einsatz in den Mannschaften von Hertha BSC und wünscht ihm alles erdenklich Gute für seine neue Herausforderung in Portugal.

(war/City-Press)

Social
Werbung