Bild:

Roy Beerens verstärkt Hertha BSC

Der holländische Offensivakteur kommt vom AZ Alkmaar.

Berlin - Hertha BSC hat Roy Beerens vom holländischen Erstligisten AZ Alkmaar unter Vertrag genommen. Der 26-jährige Angreifer unterschrieb beim Hauptstadtclub einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017. Über die Transfermodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart. "Roy Beerens ist ein typischer Außenstürmer, der die 1:1-Situationen sucht", sagt Michael Preetz, Geschäftsführer Sport bei Hertha BSC. Trainer Jos Luhukay urteilt über seinen holländischen Landsmann: "Roy ist in Alkmaar schon in der Vorbereitung. Das ist sehr gut, weil er bei uns nahtlos ins Training einsteigen kann. Ich bin sicher, dass er auf unseren rechten Seite für viel Betrieb sorgen wird."

Bildergalerie
Rubrik 10.07.2014
Roy Beerens

"Ich bin froh, dass jetzt alles geklappt hat", so Roy Beerens, "ich freue mich sehr auf Hertha BSC und die Bundesliga. Es war mein Ziel, dort zu spielen. Hertha BSC ist ein großer Verein mit tollen Fans, Berlin eine sehr schöne Stadt - ich bin unheimlich gespannt auf meine Zeit hier!"

Spieler mit viel Erfahrung


Zuvor hatte jedoch am Vortag für den niederländischen Offensivakteur der obligatorische Medizincheck auf dem Programm gestanden. Am Vormittag in Berlin-Tegel gelandet, ging es für Beerens zu Herthas Mannschaftsärzten Dr. Ulrich Schleicher und Dr. Klaus Neye, die den 26-Jährigen auf seine sportmedizinische Tauglichkeit hin untersuchten. Nach der Einigung über die Transfermodalitäten gehört Roy Beerens nun offiziell zum Kader der Blau-Weißen. Am Sonntag geht es bereits mit den neuen Mannschaftskameraden ins Trainingslager ins westfälische Harsewinkel.

Der 1,76 m große Roy Johannes Hendricus Beerens, der bei Hertha BSC künftig mit der Rückennummer 27 auflaufen wird, bestritt bisher in der Ehrendivision 230 Spiele für den PSV Eindhoven, Nijmwegen, Heerenveen und Alkmaar, er erzielte insgesamt 43 Treffer. Roy Beerens sammelte schon Champions League- und Europa League-Erfahrung, für die Nationalmannschaft der Niederlande bestritt er zwei Länderspiele.

Intern, 23.08.2016
Social
Macht mit!
Werbung