Bild:

Herthaner helfen: Rollstuhl-Rugby mit Langkamp

Herthas Weihnachtsaktion 2016 erfüllt große und kleine Wünsche.

Berlin - Im Rahmen der 'Herthaner helfen'-Aktion meldete sich auch Andreas bei Hertha BSC – mit einem Wunsch für seinen Bruder Dirk. Dirk sitzt im Rollstuhl und ist seit einiger Zeit Teil des Rollstuhl-Rugby-Teams, den Berlin Raptors. Er kämpfte sich in den vergangenen 15 Jahren unglaublich stark zurück ins Leben, steht kurz vor dem Abschluss seines Psychologiestudiums. Auch im Rugby-Sport ist er sehr erfolgreich: Er spielt nicht nur bei den Raptors, sondern ist auch im Kader der Jugend-Nationalmannschaft.

Um Dirk und sein Team zu überraschen, schauten die blau-weißen Weihnachtsengel bei einer Trainingseinheit vorbei. Und das mit einem besonderen Gast: Sebastian Langkamp machte sich auf den Weg in die Trainingshalle der Raptors auf dem UKW-Gelände in Marzahn. Kaum dort angekommen luden die Spieler Langkamp auf eine Partie mit ihnen ein. Dieser ließ sich nicht zweimal bitten, stieg in den extra für das Rugby angefertigten Rollstuhl und spielte nach einer kleinen Einweisung direkt drauf los.

Gesehen....
Rubrik 21.12.2016
Sebastian Langkamp bei den Berlin Raptors

Ganz ohne Füße, dafür auf Rädern war es für den Innenverteidiger etwas ungewohnt. Das ließ er sich aber nicht anmerken: Langkamp entpuppte sich als Naturtalent und machte so einige Punkte für sein Team, das am Ende sogar siegte.

Im Anschluss wurden Fotos geschossen, Autogramme geschrieben und über den Sport philosophiert. Der Innnenverteidiger kam auch nicht mit leeren Händen. Neben einem Gutschein für einen Trainings-Trikotsatz lud Langkamp die Mannschaft zu einem Heimspiel von Hertha BSC ein.

Ein paar Eindrücke und wie sich Langkamp beim Trainingsspiel gemacht hat, seht ihr hier im Video.

(HerthaBSC/HerthaBSC)

Intern, 28.02.2018
Newsletter
Social
Werbung