Bild:

Herthaner helfen: Allagui trifft die Fußballprofis von morgen

Herthas Weihnachtsaktion 2016 erfüllt große und kleine Wünsche.

Berlin - Der Weg zum Fußballprofi ist ein steiniger und schwerer. Man braucht viel Disziplin, es müssen viele Hürden überwunden und viel Freizeit dafür geopfert werden, um einmal in den großen Fußballstadien aufzulaufen. Vor allem aber ist das Training wichtig, denn hier werden die Fundamente für die spätere Karriere gelegt. Um die besten Voraussetzungen für ein gutes Training zu haben, braucht jeder, egal ob Profi oder Amateur, passende Trainingskleidung und das auch für jede Jahreszeit.

In den Flüchtlingsunterkünften am Halemweg  in Charlottenburg und an der Mertensstraße in Spandau trainieren viele Fußballtalente, die die Hoffnung haben, später einmal Fußballprofi zu werden. Gemeinsam mit der D-Jugend des SC Siemensstadt und unter der Leitung von Trainer Frank können die Kinder in ihrer Freizeit Fußball spielen. Doch der Winter ist bereits in vollem Gange und viele von ihnen haben keine entsprechende Kleidung, um ihr Hobby weiterhin auszuführen.

Gesehen...
Rubrik 23.12.2016
Sami Allagui in Flüchtlingsunterkunft

Gemeinsam mit Hertha BSC organisierten der Trainer Frank, der Verein SC Siemensstadt und der Leiterin der Heime Yvonne im Rahmen der Weihnachtsaktion 'Herthaner helfen' eine Überraschung für die Kinder. Kein geringerer als Fußballprofi Sami Allagui kam zu einem ‚Meet and Greet‘ vorbei und hatte zudem auch noch einen Schwung an Trainingsklamotten dabei.

Die Kinder der Heime warteten schon aufgeregt in einem großen Raum auf den Profi und konnten es kaum abwarten, dass der Stürmer endlich den Raum betrat. Als es dann soweit war, gab es einen großen Aufschrei und viel Applaus für ihn. Freudig scharrten sich die Kinder um ihn, Allagui schrieb fleißig Autogramme und begrüßte die Kinder herzlich.

Sie fragten ihn über seinen Beruf und den Weg zum Profifußballer aus. Geduldig nahm er sich für die Talente Zeit und gab ihnen wertvolle Tipps. Anschließend sollte nun die große Überraschung kommen. Vor gesammelter Mannschaft übergab Sami Allagui jedem Kind eine eigene winterfeste Trainingsausstattung. Darunter waren Handschuhe, Mützen, Trikots, Hosen, Pullis und Jacken. Damit können sie nun auch im Winter auf dem Fußballplatz Vollgas geben. Die Freude der Kinder war riesig, aber auch die Betreuer waren schlichtweg überrascht und überwältigt.

(HerthaBSC/HerthaBSC)

Intern, 28.02.2018
Newsletter
Social
Werbung