Bild:

Zweites Trainingslager in Österreich

Hertha BSC trainiert wie zwischen dem 31. Juli und 6. August im österreichischen Schladming.

Berlin – Die Steiermark in Österreich ist bekannt als idyllische Urlaubslandschaft mit herrlichem Bergpanorama und frischer Landluft. Groß und Klein reisen gerne in die Region, um in der Natur auszuspannen oder einfach mal die Seele baumeln zu lassen.

Die Füße hochlegen - dafür werden die Herthaner keine Zeit haben, wenn sie nach Schladming reisen. Zwischen dem 31. Juli und 6. August geht es für die Mannschaft von Trainer Pál Dárdai im zweiten Trainingslager vor allem darum, sich den Feinschliff für die bevorstehende Saison 2017/18 zu holen. "Der Schwerpunkt unserer Trainingsarbeit dort wird im taktischen Bereich liegen. Wir wollen in dieser Woche vor allem an unseren Abläufen und Automatismen arbeiten", sagt Dárdai, der in Österreich wohl mit dem gesamten Kader – also auch allen Nationalspielern, die etwas später ins Training einsteigen werden – arbeiten kann. In dem ersten Trainingslager, das die Blau-Weißen in Bad Saarow (07. – 14.07.2017) beziehen, steht eher die konditionelle Grundlagenausdauer im Vordergrund.    

(fw/City-Press)

Mo., 03.07.17 (15.30 Uhr)Trainingsauftakt
Fr., 07.07.17 (18.00 Uhr)Oranienburger FC - Hertha BSC
Fr., 07.07. - Fr., 14.07.17Trainingslager in Bad Saarow
Sa., 15.07.17 (19.00 Uhr)RW Erfurt - Hertha BSC
So., 16.07.17 (15.30 Uhr)Carl-Zeiss Jena - Hertha BSC
Fr., 21.07.17 (17.30 Uhr)Anker Wismar - Hertha BSC
So., 23.07.17 (ab 12.00 Uhr)Cup der Traditionen in Duisburg
Sa., 29.07.17 (18.00 Uhr)Hertha BSC - FC Liverpool
Mo., 31.07.17 - So., 06.08.17Trainingslager in Schladming (Österreich)
Intern, 15.06.2017
Dauerkarte
Newsletter
Social
Werbung