Bild: herthabsc

Box-Weltmeister in Herthas Höhenkammer

Profiboxer Marco Huck nutzte die Höhenkammer zur Vorbereitung auf seinen Kampf am 25. Januar.

Berlin - Der amtierende WBO-Weltmeister im Cruisergewicht Marco Huck bereitete sich in der Höhenkammer von Hertha BSC auf seine Titelverteidigung am 25. Januar 2014 gegen Firat Arslan vor. Unter Anleitung von Carsten Schünemann, Fitnesstrainer der Hertha BSC Fußball-Akademie und seinem Team aus Sportwissenschaftlern absolvierte der Boxer vom Sauerland-Boxstall ein mehrwöchiges Athletiktraining in der Höhenkammer von Hertha BSC. Das harte Training, das täglich für mehrere Stunden stattfand, bereitete dem Boxer viel Spaß und bot eine Abwechslung zum spezifischen und bekannten Boxtraining. "Nach den Einheiten in der Höhenkammer hatte ich noch mehr Power", so der Box-Weltmeister.

Nachwuchs, 22.08.2016
Newsletter
Social
Werbung