Bild: boelter

Herthas U23 startet mit Auswärtssieg

Im ersten Saisonspiel traf Fabian Eisele zum 1:0-Erfolg beim FSV Luckenwalde.

Berlin - Herthas U23 ist erfolgreich aus den Startlöchern der neuen Saison gekommen. Das Team von Trainer Ante Covic gewann zum Auftakt der Saison 2015/16 am Samstag (25.07.15) unter Augen der Akademieleitung Benjamin Weber, Hans-Peter Jakob und Frank Vogel sowie zahlreichen mitgereisten Hertha-Fans beim FSV Luckenwalde durch das Goldene Tor von Neuzugang Fabian Eisele mit 1:0 (0:0).

Das runderneuterte Team der Blau-Weißen probierte von Beginn an, beim Aufsteiger seine spielerische Überlegenheit auszuspielen, Luckenwalde konzentrierte sich jedoch vornehmlich mit zwei Viererketten auf die Sicherung des eigenen Tores. Marcus Mlynikowski hatte nach neun Minuten die erste große Gelegenheit, vergab jedoch freistehend die Führung (9.). Die Hausherren kamen gelegentlich durch lange Bälle in die Offensive - und das durchaus gefährlich: Aaron Bogdan traf aus der Distanz die Latte (21.). Die Herthaner hätten kurz vor der Pause durchaus schon in Führung gehen können, doch Eisele scheiterte an FSV-Schlussmann Sven Roggentin.

Eisele mit dem Goldenen Tor


Zur Pause wechselte Trainer Ante Covic zweimal. Für Bülbül und Rademacher kamen Farid Abderrahmane und Marcel Rausch. Die Herthaner übernahmen erneut die Kontrolle, die erste Chance hatte aber Luckenwalde: Ein Freistoß von Christopher Blzynski landete erneut am Aluminium (54.). Rückkehrer Rico Morack hatte dann die Führung auf dem Fuß, doch Roggentin war per Fußabwehr zur Stelle (58.). Zwei Minuten später bewahrte Nils Körber die Herthaner gegen Tiago Sprenger vor dem Rückstand - quasi im Gegenzug war es dann Neuzugang Fabian Eisele, der das erlösende 1:0 für Herthas U23 erzielte (61.). In einer körperlicher werdenden Partie wurden die Gastgeber offensiver, die Herthaner verpassten es bei einigen guten Gelegenheiten durch Abderrahmane, Henning und Eisele die vorzeitige Entscheidung.

Da Herthas Abwehr jedoch sicher stand, blieb es beim ersten Sieg im ersten Spiel der neuen Saison für die Regionalliga-Auswahl von Hertha BSC. "Wenn man seine Chancen nicht verwertet, läuft man immer Gefahr, sich ein Tor zu fangen. Bei zwei Lattentreffern kann ein Spiel auch anders laufen. Nichtsdestotrotz hat es die wirklich junge Mannschaft gut gemacht und mit einer guten Defensivleistung die Führung verteidigt. Jetzt geht es gegen einen Aufstiegsaspiranten - da werden wir sehen, wo wir stehen", resümierte Ante Covic nach dem Spiel. Am kommenden Wochenende steht das erste Heimspiel auf dem Programm. Am Sonntag (02.08.15) ist dann um 13.30 Uhr Wacker Nordhausen aufgrund der European Maccabi Games im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark zu Gast.

So spielte Hertha:
Körber - Regäsel, Morack, Torunarigha, Rademacher (46. Rausch) - Henning, Pelivan - Fuchs, Bülbül (46. Abderrahmane), Mlynikowski - Eisele (89. Hasse)
Das Tor: 0:1 Eisele (61.)
Gelbe Karten: Mlynikowski, Abderrahmane

Schiedsirchter:
Marko Wartmann
Spielort: Werner-Seelenbinder-Stadion, Luckenwalde
Zuschauer: 863

(war/Thomas Bölter, FSV Luckenwalde)

Nachwuchs, 25.07.2015