Bild:

Souveräner Sieg zum Auftakt

Mit Niklas Stark, Mitchell Weiser und Neu-Herthaner Davie Selke siegte die deutsche U21 im ersten Gruppenspiel der EM 2:0 gegen Tschechien.

Berlin – Der Auftakt ist geglückt! Die deutsche U21-Nationalmannschaft hat ihr erstes Spiel bei der Europameisterschaft in Polen gewonnen. Gegen Tschechien setzte sich die Elf von Trainer Stefan Kuntz am Sonntagabend (18.06.17) völlig verdient durch. "In der Anfangsphase habe ich ein wenig Unsicherheit und Nervosität gesehen. Die Führung ist dann zu einem psychologisch günstigen Zeitpunkt gefallen", sagte der Trainer, der Niklas Stark, Mitchell Weiser und Neuzugang Davie Selke in die Startelf berief. Max Meyer (44.) von Schalke 04 und Serge Gnabry (50.), der von Werder Bremen zu Bayern München wechselte, erzielten die Treffer für die DFB-Auswahl.

Niklas Stark bot über 90 Minuten als Abwehrchef eine souveräne und abgeklärte Leistung. Sein Berliner Kollege Weiser agierte rechts im Mittelfeld und leitete das 1:0 von Meyer mit seinem Zuspiel ein. Selke, der ab der kommenden Saison für den Hauptstadtclub spielt, kurbelte das Angriffsspiel seiner Mannschaft immer wieder an und leitete einige gefährliche Angriffe ein. Das Abschlussglück hatte der Stürmer allerdings nicht auf seiner Seite. Wenige Minuten vor Abpfiff vergab der 22-Jährige einen Elfmeter (85.). "Es tut mir leid, dass ich ihn nicht reingemacht habe. Wir hätten das eine oder andere Tor mehr schießen können, aber wichtig ist, dass wir das erste Spiel gewonnen haben", so Selke. Das zweite Gruppenspiel gegen Dänemark steigt für die U21 am Mittwoch (21.06.17) in Krakau. Anstoß gegen die Dänen, die ihr erstes Spiel gegen Italien mit 0:2 verloren haben, ist um 20.45 Uhr.

(fw/dpa)

TerminPartieErgebnis
So., 18.06.17Deutschland - Tschechien2:0
Mi., 21.06.17Deutschland - Dänemark
Sa., 24.06.17Deutschland - Italien
Profis, 19.06.2017
Newsletter
Social
Werbung