Bild:

Drei Gründe gegen Wolfsburg

Am Samstag (22.04.17) empfängt Hertha BSC den VfL Wolfsburg - hier drei Gründe für drei Punkte.

Berlin – Am Samstag (22.04.17) heißt es wieder: Heimspiel. Bekanntlich läuft es für den Hauptstadtclub im Olympiastadion rund, 34 Zähler sammelte die Mannschaft von Trainer Pál Dárdai vor den eigenen Fans. Die Heimstärke der Blau-Weißen soll am 30. Spieltag auch der VfL Wolfsburg zu spüren bekommen. Auch an das Hinspiel erinnern sich die Herthaner sicher gern zurück. Im Dezember drehten die Berliner die Partie und triumphierten mit 3:2. Warum auch das Rückspiel positiv verlaufen kann, hat HerthaTV in drei Gründen zusammengefasst.

(fw/City-Press)

Profis, 20.04.2017
Newsletter
Social
Werbung