Bild:

Kurvenwissen: Fakten zum Spiel in Rostock

Am Montag (14.08.17) spielt Hertha BSC bei Hansa Rostock. Wir stellen für euch alle wissenswerten Informationen auf einen Blick zusammen.

Berlin – Das Warten hat (fast) ein Ende! Am Montag (14.08.17) steigt für Hertha BSC das erste Pflichtspiel der Saison 2017/18. Im DFB-Pokal kämpft die Mannschaft von Trainer Pál Dárdai bei Hansa Rostock um den Einzug in die 2. Hauptrunde. Anstoß ist um 20:45 Uhr. Hilfreiche Informationen und interessante Fakten vor dem Duell mit dem Drittligisten hat herthabsc.de zusammengefasst:

Statistik: Hertha BSC und Hansa Rostock bestritten vor diesem Erstrundenduell 25 Pflichtspiele gegeneinander. Von 18 Bundesliga-Partien gewann der Hauptstadtclub bei fünf Remis und drei Niederlagen zehn Begegnungen. Schlechter sieht die Bilanz in der 2. Bundesliga aus: Von sechs Kräftemessen verloren die Berliner vier und setzten sich nur einmal durch. Allerdings fanden die Spiele alle in den neunziger Jahren statt. In der Spielzeit 2003/04 gab es dieses Aufeinandertreffen auch einmal im DFB-Pokal. In einer engen Partie behielten die Berliner damals im Elfmeterschießen mit 6:5 die Oberhand. Nach 120 Minuten hatte es 2:2 gestanden. Damals auf dem Platz: Coach Pál Dárdai, der nach 113 Minuten das Spielfeld verließ und den späten Ausgleich von Nando Rafael von der Bank aus bejubelte. Das bislang letzte Duell beider Vereine endete im März 2008 an der Ostsee torlos.

Schiedsrichter: Robert Hartmann ist am Montagabend der Unpartaiische. Der 37-Jährige pfiff den Hauptstadtclub in der vergangenen Saison dreimal. Der Diplom-Betriebswirt leitete am vorletzten Spieltag die 1:4-Niederlage gegen RB Leipzig und die beiden Heimsiege gegen Borussia Dortmund (2:1) und Darmstadt 98 (2:0).

Wetter: Die Vorhersage am Freitag (11.08.17) verspricht für den Montagabend Temperaturen zwischen 16 und 19°C bei überwiegend blauem Himmel und nur vereinzelt Wolken. Rund um den Anpfiff weht eine leichte Brise aus Ost mit mäßigen Böen.  

Tickets: Für das Pokalspiel sind keine Tickets mehr erhältlich. Hertha BSC hat das Ticketkontingent bis auf den letzten Platz ausgeschöpft. Es macht daher keinen Sinn, ohne Ticket nach Rostock zu fahren. Von der Anreise ohne Eintrittskarte ist abzuraten.

Anfahrt & Anreise
Bild: citypress
10.08.2017
Fans

Das darf mit nach Rostock

Die wichtigsten Informationen rund um das Pokalspiel beim FC Hansa.

Fans, 11.08.2017
Newsletter
Social
Werbung