Bild: imago

Keine gute Generalprobe des DFB-Teams

Die deutsche Nationalmannschaft hat ihren letzten Test vor der Weltmeisterschaft in Russland bestanden. Am Freitagabend (08.06.18) gewann das Team von Joachim Löw allerdings lediglich mit 2:1 (2:0) gegen WM-Teilnehmer Saudi-Arabien. Marvin Plattenhardt kam nicht zum Einsatz.

Berlin/Leverkusen - Bevor der DFB-Tross am kommenden Dienstag (12.06.18) zur Weltmeisterschaft nach Russland aufbricht, stand am Freitagabend (09.06.18) ein letzter Test - die Generalprobe - an. In Leverkusen siegte die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw allerdings nur knapp mit 2:1 (2:0) gegen WM-Teilnehmer Saudi-Arabien. Herthas Marvin Plattenhardt verbrachte die Partie auf der Ersatzbank. Die deutsche Auswahl ging durch einen Treffer von Timo Werner schon früh in Führung (8.). Im Laufe der ersten Halbzeit trafen Marco Reus und Sami Khedira mit ihren Abschlüssen jeweils nur das Aluminium, ehe der Ball in der 43. Minute ein zweites Mal im Tor zappelte. Omar Hawsawi hatte den Ball zuvor unglücklich ins eigene Tor abgefälscht.

Kein überzeugender Auftritt in der zweiten Hälfte

Nach dem Seitenwechsel hatte die deutsche Auswahl wiederum ihrem Anspruch entsprechend mehr Spielanteile. 'Die Mannschaft' verpasste es jedoch, zwingende Torchancen herauszuspielen. In der 83. Minuten zeigte Schiedsrichter Slavko Vincic auf den Punkt, nachdem Khedira im Sechzehner Taisir Al-Jassim zu Fall gebracht hatte. Den anschließenden Strafstoß wehrte Marc-André ter Stegen zwar zunächst ab, beim Nachschuss des Gefoulten, Al-Jassim, war der Schlussmann allerdings machtlos. Kurz vor Schluss hatten die Gäste sogar noch die Chance auf den Ausgleich, es blieb am Ende aber beim 2:1-Erfolg für den Weltmeister. 

Am Sonntag in einer Woche (17.06.18, 17:00 Uhr) starten die Deutschen in Moskau gegen Mexiko die 'Mission Titelverteidigung' - um diese erfolgreich zu gestalten, ist allerdings noch eine klare Leistungssteigerung vonnöten. Bundestrainer Löw ist trotz der mäßigen Leistung gegen Saudi-Arabien zuversichtlich - er glaubt an die Stärken seiner Mannschaft: "Ich mache mir keine Sorgen, weil ich weiß, dass wir uns weiterhin steigern werden. Wir haben noch eine Woche, bis das Turnier startet. Wenn die WM dann losgeht, werden wir da sein!"

(af/imago)

Termine der deutschen Nationalmannschaft
Datum (Uhrzeit)Begegnung (Spielort)Ergebnis
Fr., 08.06.18 (19:30 Uhr)Testpiel gegen Saudi-Arabien (Leverkusen)2:1
So., 17.06.18 (17:00 Uhr)Erstes Gruppenspiel gegen Mexiko (Moskau)
Sa., 23.06.18 (20:00 Uhr)Zweites Gruppenspiel gegen Schweden (Sotschi)
Mi., 27.06.18 (16:00 Uhr)Drittes Gruppenspiel gegen Südkorea (Kasan)
Profis, 08.06.2018
Newsletter
Social
Werbung