Bild: herthabsc

Plattenhardt erstmals für DFB-Team nominiert!

Bundestrainer Joachim Löw hat Marvin Plattenhardt in das Aufgebot für den Confed-Cup berufen. Mitchell Weiser und Niklas Stark nehmen mit der U21 an der Europameisterschaft teil.

Berlin – Tolle Auszeichnung für Marvin Plattenhardt! Bundestrainer Joachim Löw hat Herthas Linksverteidiger am Mittwoch (17.05.17) erstmals für die deutsche Nationalmannschaft nominiert. Der 25-Jährige steht im Aufgebot der deutschen Elf für den Confed-Cup, der vom 17. Juni bis 2. Juli in Russland stattfindet. "Die Nominierung freut mich. Ich sehe das als Bestätigung für meine Leistung hier bei Hertha in den letzten zwei Jahren. Ich werde natürlich versuchen, diese Chance zu nutzen und mich auch bei der Nationalmannschaft so gut wie möglich zu präsentieren. Meinen Kreta-Urlaub storniere ich dafür natürlich gerne", sagt Plattenhardt, der sich in seiner Berliner Zeit unter Trainer Pál Dárdai seit Anfang 2015 kontinuierlich gesteigert hat. "Marvin hat sich bei uns super entwickelt. Er zeigt seit zwei Jahren konstant seine Qualität, sein linker Fuß ist eine Waffe. Er ist einer unserer Leistungsträger", sagt Coach Dárdai. Auch Michael Preetz freut sich über Plattenhardts Berufung. "Marvin ist unser erster deutsche Nationalspieler seit Arne Friedrich. Er hat sich diese Nominierung verdient", so der Geschäftsführer. "Für ihn ist der Confed-Cup eine große Chance und sicherlich ein großes Highlight seiner bisherigen Karriere. Wir freuen uns sehr für ihn." Joachim Löw hatte den Berliner bereits länger unter Beobachtung. "Plattenhardt hat mit Hertha BSC eine gute Saison gespielt. Er ist 25 Jahre und hat eine Perspektive", so der Bundestrainer. 

Der Wettkampf in Russland gilt als Probelauf für die Weltmeisterschaft, die ein Jahr später an gleicher Stelle ausgetragen wird. Mit dem DFB-Team spielt der Herthaner in Gruppe B gegen Australien (19.06.17), Chile (22.06.16) und Kamerun (25.06.17). In Gruppe A treten Russland, Portugal, Neuseeland und Mexiko gegeneinander an. Die beiden Halbfinalspiele steigen am 28. und 29.06.17. Das Spiel um Platz drei und das Finale am 02.07.17.

Weiser und Stark für U21-EM nominiert

Zeitgleich kämpfen Mitchell Weiser und Niklas Stark mit der deutschen U21-Nationalmannschaft um den Europameisterschaftstitel. Nationaltrainer Stefan Kuntz hat die beiden Berliner ebenfalls am Mittwoch für das Turnier in Polen (16.06. bis 30.06.) nominiert. Die DFB-Junioren duellieren sich in Gruppe C mit Tschechien (18.06.), Dänemark (21.06.) und Italien (24.06.). Ein mögliches Halbfinale würde die DFB-Auswahl am 27. Juni bestreiten, das Finale am 30. Juni.  

(fw/City-Press)

Profis, 19.05.2017
Newsletter
Social
Werbung