Bild: Zagrofakis

Gestatten: Ich bin neu hier…

Herthas Youngster im Trainingslager kurz vorgestellt: Teil 2 mit Maurice Covic und Nikos Zografakis.

Berlin - Wie viele Trainingslager Salomon Kalou, Vedad Ibisevic oder Rune Almenning Jarstein inzwischen auf dem Buckel haben, wissen sie vermutlich selbst nicht ganz genau. Seit einigen Jahren bereiten sich die erfahrensten Spieler im Kader von Hertha BSC im Sommer und im Winter auf die bevorstehenden Aufgaben vor. Das aktuelle Trainingslager in Bad Saarow wird in dieser Hinsicht eine weitere, wenn auch extrem kräftezehrende, Randnotiz. Eine weitere Kerbe im Bett sozusagen.

Für neun junge Herthaner sind diese schweißtreibenden Tage in Brandenburg jedoch etwas ganz Besonderes. Schließlich dürfen sich gleich neun Berliner Nachwuchskräfte das erste Mal bei der Lizenzmannschaft beweisen. "Sie haben alle die Chance zu zeigen, was sie drauf haben", sagt Trainer Pál Dárdai, der schon im vergangenen Sommer Talente aus der Akademie in der Vorbereitung testete. In diesem Jahr gab der Ungar Arne Maier, Florian Baak, Nikos Zografakis, Sohnemann Palko Dárdai, Panzu Deangelo Ernesto, Julius Kade, Mike Owusu, Sidney Friede und Maurice Covic, Sprößling von U23-Coach Ante Covic, diese Möglichkeit. Herthabsc.de stellt die hoffnungsvollen Youngsters vor. Heute: Nikos Zagrofakis und Maurice Covic.

Name: Maurice Covic

Geburtstag und Geburtsort: 17.04.1998 in Berlin-Spandau 

Bei Hertha seit: 2011

Auf welcher Position fühlst du dich am wohlsten? Zehner, rechte Außenbahn – offensiv und defensiv, linker Flügel. Ich spiele gerne außen, weil man dort häufig 1-gegen-1-Situationen zu bewältigen hat.

Wo liegen deine Stärken? Passen, Dribbling, 1-gegen-1-Situationen.

Wo musst und willst du dich noch verbessern? Körperlich muss ich noch zulegen und im Abschluss zielstrebiger werden.

Welcher Hertha-Spieler der Geschichte hat dich am meisten beeindruckt? Marcelinho hatte eine beeindruckende Technik und ein überragendes Spielverständnis. Marko Pantelic hat mich aufgrund seiner Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor beeindruckt.

Von welchem aktuellen Hertha-Spielern kannst du dir am meisten abgucken? Ich versuche, mir von allen Spielern etwas abzugucken. Jeder Profi bei Hertha BSC ist sehr professionell, aber es ist auch klar, dass man auf einen Champions League-Sieger wie Salomon Kalou besonders achtet.

Was war dein erster Gedanke, als du erfahren hast, dass du mit ins Trainingslager fährst? Ich habe mich sehr über die Nachricht gefreut und konnte an kaum etwas anderes mehr denken.

Welche sind deine Ziele für die neue Saison? Ich möchte mich natürlich persönlich weiterentwickeln und in der U23 Minuten sammeln. Vielleicht springt dann ja auch ein erster Profieinsatz heraus.

Nikos Zografakis im Duell mit Julius Kade.

Name: Nikos Zografakis

Geburtstag und Geburtsort: 07.07.1999 in Berlin-Spandau

Bei Hertha seit: 2010

Auf welcher Position fühlst du dich am wohlsten? Sturm, linker und rechter Flügel. Am liebsten spiele ich links oder im Sturmzentrum, weil dort meine Stärken am besten zur Geltung kommen.

Wo liegen deine Stärken?
Schnelligkeit, Dribbling, Ausdauer.

Wo musst und willst du dich noch verbessern? Kopfballspiel und linker Fuß.

Welcher Hertha-Spieler der Geschichte hat dich am meisten beeindruckt? Marko Pantelic, er hatte eine unglaubliche Torgefährlichkeit.

Von welchem aktuellen Hertha-Spielern kannst du dir am meisten abgucken? Ich kann mir von jedem etwas abgucken, jeder hat andere Stärken. Bemerkenswert sind aber Marvin Plattenhardt - schnell und robust. Mitchell Weiser - technisch versiert und schnell. Salomon Klau - großartiger Techniker und torgefährlich - und Vedad Ibisevic, der ebenfalls unglaublich torgefährlich ist.

Was war dein erster Gedanke, als du erfahren hast, dass du mit ins Trainingslager fährst? Die Freude war riesengroß, so etwas zu erleben und die Trainingseinheiten bei dieser Intensität mitzumachen.

Welche sind deine Ziele für die neue Saison? Ich möchte mich weiterentwickeln, um irgendwann einmal die Chance zu haben, bei den Profis zu landen.

(HerthaBSC/City-Press)

Profis, 22.08.2016
Newsletter
Social
Werbung