Bild: citypress

Erste Nationalspieler zurück - Pause für Jarstein

Ohne Rune Jarstein und mit Valentin Stocker, Salomon Kalou und Marvin Plattenhardt begannen die Hertnaner am Montag (09.10.17) die Vorbereitung auf das anstehende Heimspiel gegen den Schalke 04 am Samstag (14.10.17).

Berlin – Mit Handschuhen marschierte Salomon Kalou am Montagnachmittag (09.10.17) auf den Schenckendorffplatz. 13 Grad zeigte das Thermometer zum blau-weißen Trainingsauftakt an. Eigentlich gar nicht so kalt, im Vergleich zu Bamako, von wo er nach seinem Länderspiel gegen Mali zurückkam, war es in Berlin dann aber doch etwas kühler. Nicht ganz so groß war die klimatische Umstellung für den anderen Länderspiel-Rückkehrer: Auch Marvin Plattenhardt war bereits beim ersten Training der Woche dabei, er reiste aus Kaiserslautern an. "Bisher sind alle hier, die hier sein sollten. Marvin ist nach seinem Einsatz fit. Es ist gut, dass er die ganze Woche mit uns trainiert", so Pál Dárdai.

Pause für Jarstein

Außerdem sind Rune Almenning Jarstein, Vladimir Darida, Peter Pekarik und Ondrej Duda bereits zurück in der Hauptstadt. Während Jarstein wegen leichter Knieprobleme individuell arbeitete, absolvierten die anderen drei nach ihren Länderspielen am Vormittag ein Regenerationsprogramm. "Rune macht eine Pause, aber es sieht nicht so schlimm aus. Er meint, er könne am Samstag spielen", rechnet Dárdai für das Heimspiel am Samstag (14.10.17) gegen Schalke 04 mit seinem Keeper. "Er entscheidet selber, wie und wann er trainiert. Menschliche Körper sind keine Roboter – wenn er Schmerzen hat, sind wir vorsichtig", erklärte der Trainer weiter. Duda, Pekarik und Darida sollen den Dienstag frei bekommen und am Mittwoch wieder mit dem Team trainieren. "Sie haben genug gespielt und wir brauchen sie frisch." Fehlend meldeten sich neben den Nationalspielern, die bis spätestens Donnerstag wieder in Berlin eintreffen, Maximilian Mittelstädt, der mit der U23 zum International Cup nach England gereist ist und Sebastian Langkamp. "Bei Basti wird es wahrscheinlich nichts mit einem Einsatz gegen Schalke", stellte der Coach klar.

Stocker trainiert, Kader-Debüt für Selke?

Ein gutes Zeichen gab es hingegen von Valentin Stocker, der nach seinen Knieproblemen wieder im Teamtraining ist. "Stocki ist wieder fit, er hat seine Verletzung auskuriert", freute sich Dárdai über seine Rückkehr. Auch bei Davie Selke gibt es Positives zu berichten: "Wenn alles gut läuft, steht Davie vielleicht schon am Samstag als Joker im Kader", stellte Dárdai dem Neuzugang seine erste Bundesliga-Kadernominierung in Aussicht. Bevor feststeht, auf wen Dárdai am Samstag gegen die Gelsenkirchener setzen kann, trainieren die Herthaner am Dienstag (10:00 Uhr), zweimal am Mittwoch (10:00 und 15:30 Uhr) und Donnerstag und Freitag unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Bei voraussichtlich 18 Grad am Samstag muss Kalou dann ohnehin keine Mütze mehr tragen.

(lb/HerthaBSC)

Profis, 10.10.2017
Newsletter
Social
Werbung