Bild: hhotel

Generalprobe beim Wintercup in Bielefeld

Als Rückrunden-Vorbereitung testet Hertha BSC am Samstag (06.01.18) beim Turnier in Bielefeld unter Wettkampfbedingungen.

Berlin – 'Generalprobe' für Hertha BSC: Eine Woche vor dem Rückrundenauftakt beim VfB Stuttgart treten die Blau-Weißen am Samstag (06.01.18) beim 'H-Hotels Wintercup' in der SchücoArena in Bielefeld an. Neben dem Gastgeber Arminia Bielefeld und den Berlinern treten außerdem Hannover 96 und der 1. FC Köln an. Für Pál Dárdai eine gute Gelegenheit, um seine Schützlinge auf den Ernstfall in der kommenden Woche einzustimmen. "Wir wollen eine gute Rückrunde spielen. Damit uns das gelingt, müssen wir erstmal wieder reinkommen und unseren Rhythmus finden. Deshalb ist das Turnier in Bielefeld wichtig für uns", sagte der Coach am Freitag (05.01.18) nach dem Abschlusstraining. Auch Kapitän Vedad Ibisevic freut sich: "Ein Test in der Vorbereitung ist gut, umso besser, dass wir ein Turnier spielen. Gerade weil wir einen großen Kader haben, kann dort jeder etwas Spielzeit sammeln."

Zwei Mannschaften für zwei Spiele

Mindestens 60 Minuten wird Dárdai jedem der 22 Spieler, die sich am Freitag mit auf den Weg nach Ostwestfalen gemacht haben, geben. "Die Duelle werden nach einer knackigen Woche noch einmal eine gute Belastung", so der Ungar. Nicht im Kader für den Wintercup werden die angeschlagenen Mitchell Weiser und Karim Rekik sein. "Mitch hat individuell gearbeitet, er wird wahrscheinlich in der kommenden Woche wieder mit uns trainieren. Karim Rekik trainiert im Moment auch noch ohne Ball. Ich hoffe es reicht für Stuttgart, wir müssen aber noch abwarten", sagte der 41-Jährige. Einen Tag vor dem Wettkampf stießen Thomas Kraft und Mathew Leckie im Training zusammen, Kraft prellte sich das Knie leicht. Vorsichtshalber reist für ihn Jonathan Klinsmann mit. Sinan Kurt stieg nach Fieber erst am Donnerstag wieder ins Teamtraining ein.  

Auch Arne Maier, Julius Kade, Palko Dárdai und Dennis Smarsch reisen nicht mit zum Wintercup. "Die Jungs sind beim Mercedes-Benz JuniorCup. Sie sollen uns da repräsentieren und vielleicht einen Preis gewinnen", erklärte der Trainer. Beim Nachwuchs-Hallenturnier in Sindelfingen treten internationale A-Jugend-Teams an.

Erstes Duell mit Köln

In zwei Halbfinal-Begegnungen mit einer Spielzeit von jeweils zwei Mal 30 Minuten spielen die vier Teams aus, wer ins Finale einzieht. Die Verlierer beider Halbfinals duellieren sich im Spiel um Platz 3. Die ersten Ansetzungen stehen bereits fest: um 14:30 Uhr eröffnen Bielefeld und Hannover das Turnier, Hertha BSC trifft ab 15:50 Uhr auf den 1. FC Köln. Weiter geht es um 17:10 mit dem Duell der beiden Verlierer, das Finale steigt um 18:30 Uhr. Der Wintercup wird bei Sky Sport News HD live übertragen.

(lb/hhotels)

Profis, 01.03.2018
Newsletter
Social
Werbung