Die Unteren

Bild:

Obere Reihe (v.li): Reinhard 'Jimmi' Segger, Frank Terletzki, Lutz Birkhofer, Norbert Schmidt, Uwe Mahnkopf, Wolfgang Wiese, Uwe Gnädig
Untere Reihe (v.li.):Bernd 'Huzzi' Erdmann, Paul Esslinger, Ernst Köhler, Detlef Steiger, Michael Rätsch
Es fehlen: Rainer Spangowski, Wolfgang Damm, Michael Schäfer, Michael Sziedat

News zu Herthas Ü60
Bild: herthabsc
23.10.2013
Teams

Ein besonderes Rückspiel für Hertha Ü60

Nach dem dramatisch abgebrochenen Pokalfinale stand ein freundschaftliches Treffen mit dem BSC an.

Der Ü60-Bereich im Berliner Fußballsport ist in steter Weiterentwicklung. Für die Saison 2014/15 haben sich nunmehr 57 Mannschaften für den offiziellen Spielbetrieb angemeldet. Gespielt wird in einer Verbands-, zwei Landes- und zwei Bezirksligen.

In der abgelaufenen Saison 2013/14 raste der 'Ü60-Zug von Hertha BSC mit dem Logo der Deutschen Bahn' unaufhaltsam mit Hochgeschwindigkeit durch die Spielzeit und konnte von niemandem gestoppt werden. Endstationen waren immer die Berliner Meisterschaft, der Berliner Pokalsieg und die Berliner Hallenmeisterschaft.

In sieben Jahren, seit Einführung der Berliner Meisterschaften für Ü60 Mannschaften, holte die Ü60 von Hertha BSC fünfmal alle Berliner Titel, in diesem Jahr zum vierten Mal hintereinander. Die in personeller Grundordnung beständige Gruppe ist seit dem 15. November 2011 in 60 Verbandsliga-, 13 Pokal- und 15 Hallenbegegnungen (insgesamt 88 Spiele) punktverlustfrei ungeschlagen.

Und wie kommt das nun? 'Triebfahrzeugführer' Norbert Schmidt nimmt seine Arbeit am 'Fahrpult' ziemlich ernst und kitzelt alle Attribute aus seiner Mannschaft: Ausdauer, Spurtstärke, hohe Endgeschwindigkeit, gewisse Wendigkeit und kurze Bremswege. Insofern harmonieren die Spieler untereinander und obwohl einige bereits eine große Fußballer-Karriere hinter sich haben, bringen sie für dieses Alter noch technische Fähigkeiten, Wettbewerbsehrgeiz und hohe Laufbereitschaft mit.

Dazu gehören:

Bundes- bzw. DDR-Oberliga:

  • Michael Sziedat (379 Bundesligaspiele für Hertha BSC und Eintracht Frankfurt)
  • Frank Terletzki (DDR-Nationalspieler und 373 DDR-Oberligaspiele für den BFC Dynamo)
  • Bernd Erdmann (2. Bundesliga für Tennis Borussia und SC Charlottenburg)
  • Rainer Spangowski (2. Bundesliga für SC Charlottenburg)

Berliner Stadtligaspieler:

Ernst Köhler, Detlef Steiger, Lutz Birkhofer, Michael Rätsch, Michael Schäfer, Norbert Schmidt, Paul Esslinger, Uwe Gnädig, Uwe Mahnkopf, Wolfgang Damm, Wolfgang Wiese

Ü60 Verbandsmeister und Pokalsieger Berlin
JahrVerbandsmeisterPokalsiegerHallenmeister
2006SFC Stern 1900
2007VfB Einheit zu PankowHertha BSC
2008Hertha ZehlendorfHertha BSC
2009Hertha BSCHertha BSCHertha BSC
2010VfB Einheit zu PankowEintracht MahlsdorfWeissenseer FC
2011Hertha BSCHertha BSCHertha BSC
2012Hertha BSCHertha BSCHertha BSC
2013Hertha BSCHertha BSCHertha BSC
2014Hertha BSCHertha BSCHertha BSC
Social