Bild: citypress

Tolga Cigerci bleibt Herthaner

Hertha BSC hat die Kaufoption gezogen und den 22-Jährigen bis 2017 fest verpflichtet.

Berlin - Hertha BSC hat die Kaufoption für Tolga Cigerci gezogen und den 22-Jährigen bis 2017 fest verpflichtet. Der Mittelfeldspieler, der zunächst vom VfL Wolfsburg ausgeliehen war, bestritt seit dem 31. August 2013 17 Bundesligaspiele (1 Tor) für das Team von Trainer Jos Luhukay.

Am zurückliegenden Spieltag sorgte der laufstarke Mittelfeldakteur mit seiner Freistoßhereingabe für die Vorlage für Sandro Wagners 1:2-Anschlusstreffer. "Wir waren in den ersten 20 Minuten nicht bei der Sache, haben danach aber Charakter gezeigt und das Tor gemacht. Wenn man dann noch ein bisschen Glück hat, macht man vielleicht noch das 2:2. Jetzt wollen wir gegen Augsburg wieder punkten", schaute Cigerci direkt nach dem Spiel nach vorne.

Tolga Cigerci stellte sich am Montag (14.04.14) gleich den Fragen von HerthaTV zum Kurzinterview:

Social
Werbung