Bild:

Kids-Club zu Gast in Hannover

Am vergangenen Samstag (05.05.18) stand für den Hertha Kids-Club wieder ein echtes Highlight auf dem Programm: Exklusiv wurde für die jüngsten Fans des Hauptstadtclubs eine Auswärtsfahrt nach Hannover organisiert. Mehr als 40 Mitglieder zwischen acht und dreizehn Jahren wurden selbst sportlich aktiv und verfolgten das letzte Auswärtsduell der 'Alten Dame' in der Saison 2017/18 live im Stadion.

Hannover - Früh aufstehen hieß es für die kleinen Herthaner. Bereits um 06:45 Uhr trafen sich die Mitglieder an der Geschäftsstelle, um gemeinsam mit dem Bus in die niedersächsische Landeshauptstadt zu fahren.

Nach knapp vier Stunden Fahrzeit kamen die Kinder in Hannover an. Bei blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein wurde zunächst der ein oder andere Ball über die Wiese gekickt. Die Kids-Clubs beider Mannschaften organisierten ein Fußballturnier, sodass sich jedes Kind nach der langen Busfahrt voll austoben konnte. Der Spaß war dabei jedem Einzelnen ins Gesicht geschrieben.

Nachdem sich die Kids sportlich verausgabt hatten, wurde gemeinsam Mittag gegessen. Dabei tauschten sie sich untereinander aus und gaben ihre Tipps für das Spiel ab.

Frisch gestärkt vom Mittagessen begaben sich die jüngsten Fans daraufhin in Richtung Stadion, wo die kleinen Herthaner ihre Profis leidenschaftlich unterstützten. Ausgestattet mit Fahne und Fangesängen peitschten die Kids die Blau-Weißen nach vorn, dennoch gelang es den Profis nicht etwas Zählbares aus Hannover mitzunehmen.

Während der Rückfahrt analysierten und besprachen die Teilnehmer das Spiel ausführlich. Um 23:30 Uhr kamen der Bus wieder an der Geschäftsstelle an. Für viele Mitglieder war es die erste Auswärtsfahrt, die allen noch positiv in Erinnerung bleiben wird.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Kids-Club Team von Hannover 96 für die tolle Organisation und Gastfreundschaft.

(Hertha BSC/Hertha BSC)

Kids-Club, 07.05.2018
Social
Werbung