Bild: herthabsc

Der Kids-Club in Wolfsburg

Am Sonntag (05.11.17) war es für den Kids-Club mal wieder soweit: eine Auswärtsfahrt mit den Profis stand auf dem Programm. Sie fuhren mit nach Wolfsburg.

Berlin - 'Auswärtsfahrt' hieß es nicht nur für die Spieler von Hertha BSC am vergangenen Sonntag (05.11.17). Auch der Kids-Club machte sich auf den Weg in die Autostadt. Nach drei Stunden Fahrzeit kamen die 30 kleinen Herthaner in Wolfsburg an. Hier gab es eine ausführliche Stadionführung. Dabei durfte nicht nur jeder einmal auf der Trainerbank Platz nehmen, sondern auch einen Blick ins Allerheiligste werfen: Die Umkleidekabinen. Anschließend ging es in die VfL-Fußballwelt, wo eine Reihe fußballerischer Übungen abgehalten wurden.

Nach dem Mittagessen wartete eine große Überraschung auf die kleinen Hertha-Fans: Elf Kids-Club Mitglieder wurden als Einlaufkinder ausgelost und durften mit den Profis von Hertha BSC ins Stadion einlaufen. Während der Rückfahrt analysierten die Nachwuchs-Herthaner das Spiel dann ausführlich und feierten den Punkt mit Fan-Gesängen. Nach einem langen und intensiven Tag kam der Bus um 23:00 Uhr wieder in Berlin an.

(HerthaBSC/HerthaBSC)

Kids-Club, 23.11.2017
Social
Werbung