Bild: citypress

16. Berliner Volksbank Cup: Das sind die Finalteilnehmer

Acht Teams setzten sich in den Vorrundenturnieren durch und sehen sich wieder, im Finale der Besten!

Auch Herthinho schaute bei den Turnieren vorbei und wurde von den Kindern freudig begrüßt.

Berlin - Nach spannenden Vorrundenturnieren beim SC Staake, BSC Marzahn, Hertha 03 Zehlendorf und dem SC Siemensstadt, stehen alle acht qualifizierten Mannschaften für das Finale der Besten des 16. Berliner Volksbank-Cups fest. 

In Staaken zog am Montag (09.04.) die Jugend des Gastgebers als Sieger in die Endrunde ein, zusammen mit dem Berliner SC, der im Finale knapp unterlag. Am folgenden Dienstag triumphierte in Marzahn am Ende das Team von Hardy's Vision. Da die Blau-Weißen aber außerhalb der Konkurrenz teilnahmen, qualifizierten sich die Zweitplatzierten Nachwuchskicker von Eintracht Marzahn sowie von Fortuna Biesdorf, die das Spiel um Platz drei für sich entschieden. Bei Kooperationspartner Hertha Zehlendorf setzte sich Hertha 03 als Turniersieger durch, doch auch der Berliner AK darf sich über die Teilnahme am Finale der Besten freuen. Abschließend wurden am Donnerstag (12.04.) beim SC Siemensstadt die verbleibenden zwei Plätze ausgespielt. Hinter dem zweiten Team von Hardy's Vision, das ebenfalls außer Konkurrenz, den Turniersieg feierte, jubelten auch die Spieler vom Nordberliner SC und dem SC Westend 01.

Somit stehen sich am Mittwoch (25.04.18) im Olympiapark ab 17.00 Uhr folgende Mannschaften gegenüber:

SC Staaken, Berliner SC, BSV Eintracht Mahlsdorf, Fortuna Biesdorf, Hertha 03 Zehlendorf, Berliner AK, Nordberliner SC, SC Westend 01

(HerthaBSC/City-Press)

Akademie, 13.04.2018
Social