Bild: herthansc

Herthas U23 holt Punkt im Nachholspiel

Bei Wacker Nordhausen setzen die Herthaner mit einem 2:2 ihre Serie 2018 fort.

Berlin - Herthas U23 bleibt in der Rückrunde der Regionalliga Nordost auch weiterhin ungeschlagen. Im Nachholspiel bei Wacker Nordhausen holten die Schützlinge von Trainer Ante Covic am Sonntag (25.03.18) nach doppelter Führung ein dennoch verdientes 2:2 (2:1)-Unentschieden. Gegen eines der stärksten Teams der Liga bestätigten die Blau-Weißen ihre starke Form nach der Winterpause und kamen auf nicht ganz einfachen Geläuf zu richtig guten Chancen.

Die beste der Anfangsphase besaß Maurice Covic, dessen Versuch nach einer Ecke aber auf der Torlinie geklärt wurde (14.). Fünf Minuten später machte es Nils Blumberg besser, der von der Strafraungrenze abzog, dem gehaltenen Ball hinterher ging und die Führung erzielte. Doch auch die Hausherren hatten ihre Gelegenheiten und kamen zum Ausgleich. Pichinot überwand Jonathan Klinsmann zwischen den Pfosten der Herthaner zum 1:1 (27.). Doch die Covic-Schützlinge holten sich noch vor der Pause die Führung zurück. Blumberg war im Strafraum gefoult worden, Maik Haubitz übernahm die Verantwortung und markierte die 2:1-Halbzeit (42.).

Nordhausen gleicht erneut aus


Nach der Halbzeit blieb es ein abwechslungsreiches Spiel, beide Mannschaften hatten ihre Gelegenheiten. Die Herthaner hatten mit Klinsmann im Tor einen starken Rückhalt, vorne fehlte erneut Maurice Covic das Glück: Wieder wurde ein Schuss der Offensivkraft auf der Torlinie geklärt. Nach einer Flanke traf schließlich Esdorf per Kopf zum zweiten Ausgleich. Trotz beiderseitigem Bemühens kamen keine weiteren Treffer hinzu - es blieb bei einer gerechten Punkteteilung in Nordhausen.

"Zwei Tore gegen eine so starke Mannschaft zu schießen, spricht für die Mannschaft. Die Jungs haben sich hier sehr gut auf die Aufgabe eingestellt. Natürlich hat Norderstedt sehr viel Qualität, sodass wir mit dem Punkt gut leben können", resümierte Trainer Ante Covic nach der Partie. Am kommenden Samstag (31.03.18) steht die nächste Auswärtsaufgabe an. Gastgeber um 13:30 Uhr ist dann Budissa Bautzen.


So spielte Hertha: Klinsman - Tezel, Kreaft (70. Cakmak), Morack, Fuchs - Haubitz, Klehr - Covic, Kauter, Kurt (64. Egerer) - Blumberg (90. Akyol)
Tore: 0:1 Blumberg (19.), 1:1 Pichinot (27.), 1:2 Haubitz (42., Foulelfmeter), 2:2 Esdorf (66.)

(war/HerthaBSC)

U23, 27.03.2018
Social