Kooperation mit FC Hertha 03 Zehlendorf

Bild: citypress

Die U17-Teams der beiden Kooperationspartner traten im Vorfeld des Jubiläumsspiels der Hertha-Profis gegen den FC Liverpool im Olympiastadion gegeneinander an.

Hertha und Hertha. Im Nachwuchsbereich gehen die beiden Namesvetter aus Charlottenburg und Zehlendorf zukünftig gemeinsame Wege. Die Kooperation beider Traditionsvereine erlebte am Dienstagabend (09.05.17) auf dem Zehlendorfer Ernst-Reuter-Sportplatz seine offizielle Geburtststunde mit zwei Freundschaftsspielen. Den Auftakt machten die beiden U9-Teams beider Verein, ehe sich im Anschluss die 1. Herren von Hertha 03 und Herthas U23 gegenüber standen. Das Team von Trainer Ante Covic gewann durch Tore von Owusu, Abderrahmane, Eisele (2) und Brüggemeier mit 5:0. In beiden Partien stand jedoch der Spaß im Vordergrund.
Ehe es sportlich wurde, versammelten sich alle vier Mannschaften gemeinsam mit Herthas Vize-Präsidenten Thorsten Manske, Manager Michael Preetz, Akademie-Leiter Benjamin Weber sowie Hertha 03-Präsident Kamyar Niroumand für ein symbolisches Mannschaftsfoto.
Vereinbart wurde eine enge Zusammenarbeit im sportlichen Bereich, die eine ganze Reihe weiterer Freundschaftsspiele und Turniere im Klein- und Großfeldbereich beinhalten. Die Berliner Traditionsclubs wollen sich zudem durch einen gegenseitigen Spielertausch in allen Altersbereichen gegenseitig unterstützen.

Hertha und Hertha. Im Nachwuchsbereich gehen die beiden Namesvetter aus Charlottenburg und Zehlendorf zukünftig gemeinsame Wege. Die Kooperation beider Traditionsvereine erlebte am Dienstagabend (09.05.17) auf dem Zehlendorfer Ernst-Reuter-Sportplatz seine offizielle Geburtststunde mit zwei Freundschaftsspielen. Den Auftakt machten die beiden U9-Teams beider Vereine, ehe sich im Anschluss die 1. Herren von Hertha 03 und Herthas U23 gegenüber standen.

Ehe es sportlich wurde, versammelten sich alle vier Mannschaften gemeinsam mit Herthas Vize-Präsidenten Thorsten Manske, Manager Michael Preetz, Akademie-Leiter Benjamin Weber sowie Hertha 03-Präsident Kamyar Niroumand für ein symbolisches Mannschaftsfoto.

Vereinbart wurde eine enge Zusammenarbeit im sportlichen Bereich, die eine ganze Reihe weiterer Freundschaftsspiele und Turniere im Klein- und Großfeldbereich beinhalten. Die Berliner Traditionsclubs wollen sich zudem durch einen gegenseitigen Spielertausch in allen Altersbereichen gegenseitig unterstützen.

Akademie, 01.09.2017