SV Werder Bremen

SV Werder BremenWeser-Stadion

www.werder.de

 

Bild: svwerder

Kapazität: 42.100
Blöcke 101, 103 und 105 (Steh- und Sitzplätze) sowie optional 107, 109, 111 und 113 (Sitzplätze) in der Westkurve

An- und Abreise


Größere Kartenansicht

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Straßenbahn: Vom Hauptbahnhof fahrt ihr mit der Linie 10 Richtung Sebaldsbrück und steigt an der Haltestelle St.-Jürgen-Straße aus.
Von der Domsheide nehmt ihr die Linie 2 in Richtung Sebaldsbrück und steigt ebenfalls an der Haltestelle St.-Jürgen-Straße aus. Außerdem könnt ihr ab Domsheide die Linie 3 in Richtung Weserwehr bis zur Haltestelle Weser-Stadion nutzen.

Mit der Bahn zum Weser-Stadion.

PKW

Von der Autobahn A1 (Puttgarten-Saarbrücken) nutzt ihr den Autobahnzubringer Hemelingen. Biegt anschließend nach links in die Malerstraße ein und fahrt weiter auf den Osterdeich.
Werder Bremen stellt Gästefans den Parkplatz 6 zur Verfügung, der über die Rampe OST erreichbar ist. Über einen kurzen, ausgeschilderten Fußweg gelangt ihr bequem in das Weser-Stadion.

Parken

Deshalb: Besser gleich mit Bus und Bahn kommen oder die vielen P+R-Möglichkeiten nutzen! Die Eintrittskarte für das jeweilige Spiel gilt auch als Ticket für Busse und Bahnen von BSAG und VBN.

Weitere Informationen auch unter www.bsag.de

Wer also live dabei sein will, mit dem Auto anreist und keine besondere Parkberechtigung, hat, erreicht das Weser-Stadion und das umgebende Viertel nicht mehr. Die bequemste Lösung ist die Nutzung der angebotenen Park+Ride-Möglichkeiten:

Fans aus Richtung Hamburg, Hannover, Osnabrück oder Oldenburg verlassen die A 1
bei der Abfahrt Hemelingen und steuern den ausgeschilderten P+RPlatz Hemelinger Hafen an. Von dort geht’s in zehn Minuten mit Shuttle-Bussen bequem ins Stadion und wieder zurück. Und zwar für Eintrittskarteninhaber kostenlos!

Auswärtsfahrten, 08.10.2018