Bild: herthabsc

350 Lübbener jubeln im Olympiastadion

Herthas Partnerschule und viele Vereine unterstützen die Herthaner gegen den FC Augsburg.

Berlin - Seit dem Jahr 2009 ist die Friedrich-Ludwig-Jahn-Grundschule in Lübben Partnerschule von Hertha BSC. Beim Heimspiel der Herthaner gegen den FC Augsburg traten die Lübbener in großer Runde den Weg ins Olympiastadion an Mit vier Bussen und fast 200 Personen ging nach Berlin. Die übrigen Fußballfans zogen es vor, mit dem Privat-PKW zu fahren. So waren es am Ende rund 350 Gäste aus Lübben. Da die Schule mit etlichen Fußballvereinen kooperiert, schlossen sich viele Vereinsmitgliedern der Schul-Delegation an, die auch noch von der 2. Lübbener Grundschule verstärkt wurde.

Ziel der Schule ist es, nicht nur die Kinder und Eltern der Grundschule für Hertha BSC zu begeistern, sondern die jährliche Fahrt zu den Blau-Weißen zu einem städtischen Ereignis zu machen. Viele Lübbener sollen in den Genuss kommen, ins Olympiastadion zu fahren und ein einzigartiges Erlebnis zu haben. Die Resonanz wird auch im weiteren Umfeld der Schule immer größer, die Nachfrage wächst, sodass die Karten nach kurzer Zeit vergeben waren, sodass sich der doch erhebliche zeitliche Aufwand, die Busse zu besorgen und die Karten nach den Wünschen der Fans zuzuordnen und zu verteilen, immer lohnt.

Die Stimmung in den Bussen war bei wunderschönen Wetter am Spieltagssonntag super. Ohne Stau ging es zur Heerstraße und somit direkt vor die Tore des Olympiastadions. Pünktlich zum Spielbeginn nahmen alle Kinder, Eltern, Großeltern und all die anderen Fans aus Lübben die Plätze ein. Für viele Kinder war es der erste Besuch in Herthas Heimspielstätte. Sie waren spürbar begeistert, überwältigt von der Stimmung und konnten ihre Blicke von der riesigen, laut feiernden Fangemeinde in der Ostkurve kaum lösen. Auch das Geschehen auf dem Rasen trug zur hervorragenden Stimmung auf den Rängen bei: Die Herthaner besiegten Augsburg souverän mit 2:0 und hätten durchaus noch höher gewinnen können.

Auf dem Heimweg wurde in den Bussen noch viel über das Spiel gesprochen und darüber gefachsimpelt, ob und wie das mit der Teilnahme an den europäischen Wettbewerben klappen wird.

(FLJ-SchuleLübben/FLJ-SchuleLübben)

Fans, 05.11.2018
Newsletter
Werbung