Bild: herthabsc

Künstlerente 'Zecke' gewinnt BunDucksLiga!

Herthas blau-weiße Badeente setzte sich gegen die Bundesliga-Konkurrenten im Fotofinish durch.

Berlin - "Hertha oder Bayern! Alle anderen sind geschlagen, der Rest ist hier nur Makulatur - Staffage. Aber wer macht hier das Rennen?! Die Hertha innen, die Hertha ist jetzt vorne. Jetzt wieder die Bayern - das ist ein Hin und Her. Meine Güte, da wirst du doch wahnsinnig, da wirst du verrückt - das gibt's doch gar nicht! Wer macht's? Ach du meine Güte, ich dreh' am Rad - ich dreh' durch: Fotofinish!" (Kommentator Frank Buschmann in der letzten Runde des BunDucksLiga-Finals)

Was für ein Finale, was für ein Finish! Bei der ersten BunDucksLiga-Meisterschaft setzte sich die Künstler-Badeente 'Zecke' im Finale hauchdünn gegen den Favoriten von den Münchner Bayern im Fotofinish durch. Die blau-weiße Ente - noch im alten Trikot - hatte sich in ihrer Vorrundengruppe gemeinsam mit dem Vertreter von Werder Bremen - dem einzigen Frosch im Feld - durchgesetzt und kämpfte somit gegen Borussia Mönchengladbach, Borussia Dortmund und Mainz 05 um den Titel.

Dabei hatte es anfänglich gar nicht danach ausgesehen. Von ganz hinten musste sich Herthas Ente nach vorne kämpfen, die Bayern schienen enteilt. Doch mit einer tollen Energieleistung kam Ente 'Zecke' wieder heran - Kopf an Kopf lagen beide Enten auf der letzten Runde, immer wieder wechselte die Führung. Bis zum Fotofinish... Und das entschied die Hertha-Ente um einen Wimpernschlag für sich! Wir gratulieren herzlich!

Hier gibt es das Finale der BunDucksLiga noch einmal in voller Länge!

Die Siegerente 'Zecke' gibt's im Onlineshop von Hertha BSC - sogar im neuen Trikot!

(war/BunDucksLiga)

Fans, 05.11.2018
Newsletter
Werbung