Bild: citypress

Valentino Lazaro ist euer Herthaner der Saison!

In seiner Premieren-Spielzeit überzeugte Valentino Lazaro die blau-weißen Anhänger auf Anhieb. Die Fans wählten den Österreicher zum Herthaner der Saison.

Berlin – Die Auswahl der Kandidaten war groß, ihr habt entschieden. Von allen Berlinern, die in der Spielzeit 2018/19 Bundesliga-Spielminuten sammelten, hat euch einer am meisten überzeugt: Valentino Lazaro ist euer 'Herthaner der Saison'! Der Nationalspieler Österreichs sicherte sich 29,9 Prozent aller Stimmen und ließ Davie Selke (16,9 Prozent) sowie Marvin Plattenhardt (13,75 Prozent) auf den Plätzen zwei und drei hinter sich. Ingesamt stimmten 3788 Herthanerinnen und Herthaner für ihre Lieblinge ab.

Im Sommer 2017 aus Salzburg gekommen, hatte der Mittelfeldmann zunächst mit einer Verletzung am Sprunggelenk zu kämpfen. Mit immer mehr Einsatzminuten spielte er sich an die Anfangsformation der 'Alten Dame' heran und startete Ende der Hinrunde richtig durch. Insgesamt absolvierte er 26 Begegnungen im deutschen Oberhaus, erzielte zwei Tore dabei selbst und bereitete fünf weitere vor. Hinzu kommen vier Europa League-Einsätze und eine Vorlage sowie ein Auftitt im DFB-Pokal. Mit zahlreichen Offensivaktionen und schönen Pässen sorgte Lazaro regelmäßig für Aufsehen. Vielen Fans dürfte vor allem sein Dribbling gegen Bremens Gebre Selassie im Kopf geblieben sein, als er den Werderaner an der Seitenlinie elegant austanzte und in den Strafraum eindrang.

'Rookie des Monats'

Nicht nur die Fans des Hauptstadtclubs überzeugte Lazaro in seiner Premieren-Saison in der höchsten deutschen Spielkasse mit seinen Leistungen. Im Voting auf 'Bundesliga.de' sicherte sich der 22-Jährige den Titel 'Rookie des Monats' März und zählt damit neben Spielern wie Leon Bailey von Bayer Leverkusen und Borussia Dortmunds Jadon Sancho zu den jungen Aufsteigern der Spielzeit. Der technisch versierte Lazaro ist in der Offensive variabel einsetzbar und kann über beide Flügel oder aus der Zentrale agieren. "Ich bin froh, dass ich ihn habe. Valentino ist ein Gewinnertyp. Er ist ein guter Typ, der seine eigene Meinung hat", lobt Pál Dárdai Lazaro.

(jv/City-Press)

Fans, 05.11.2018
Newsletter
Social
Werbung