Bild: herthabsc

Herthaner helfen: Unterstützung für Frank Zanders Weihnachtsfeier

Mit einem Adventskalender der besonderen Art möchte Hertha BSC in der Vorweihnachtszeit Menschen in schwierigen Situationen zur Seite stehen. Daher erfüllen wir in der Zeit vom 1. bis zum 24. Dezember gemeinsam mit unseren Fans und Partnern Herzenswünsche. Am Tag vor Weihnachten steht das Engagement Frank Zanders für die Bedürftigen Berlins im Mittelpunkt. Türchen 23.

Berlin – Bereits zum 24.Mal veranstaltete Frank Zander in diesem Jahr sein traditionelles Weihnachtsessen für Obdachlose und Bedürftige. Rund 3000 Menschen nehmen jedes Jahr als Gäste an der Veranstaltung tei l- erhalten ein leckeres Menü vom Chefkoch des Estrel Berlin, genießen in gemütlicher Atmosphäre feierliche Weihnachtsstimmung und können für ein paar Stunden ihren beschwerlichen Alltag auf den Straßen Berlins hinter sich lassen.

Natürlich beteiligte sich auch Hertha BSC in diesem Jahr an dieser großartigen Aktion des Berliner Urgesteins. So stellte der Hauptstadtclub u.a. rund 150 warme Steppjacken zur Verfügung. Außerdem steuerte das Hertha-Weihnachtsteam 2000 Karten für Heimspiele der kommenden Saison für die Geschenktüten bei und war mit Mitarbeitern- darunter auch Hertha-Legende und Fußballakademie-Trainer 'Zecke' Neuendorf- vor Ort, um beim Servieren, Aufräumen und Geschenke verteilen zu helfen.

Die Hertha-Mitarbeiter befanden sich dabei in illustrer Gesellschaft, denn das Weihnachtsessen ist ein Pflichttermin für die Berliner Prominenten aus Politik und Gesellschaft. Neben dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller waren so z.B. auch die Jungs der Band Revolverheld oder Boxtrainer Ulli Wegner mit von der Partie. Für seinen außergewöhnlichen Einsatz für die Bedürftigen Berlins erhielt Frank Zander im Vorfeld der Veranstaltung von Herthas Partner Lotto Berlin den „Zum Glück Berliner“-Award. Hertha BSC bedankt sich ebenfalls für dieses bemerkenswerte Enagement.

Fans, 08.02.2019
Newsletter
Social
Werbung