Bild: Citypress

Wichtige Informationen zum Heimspiel gegen Bremen

Hertha BSC gibt gesundheitsrelevante Hinweise zum Coronavirus für das kommende Heimspiel gegen Werder Bremen am Samstag (07.03.20, 15:30 Uhr).

Liebe Stadionbesucherinnen und Stadionbesucher,

der Austragung unseres Bundesliga-Heimspiels gegen Werder Bremen am Samstag (07.03.20, 15:30 Uhr) steht gegenwärtig nichts im Wege. Die Partie findet nach aktuellem Stand wie geplant im Berliner Olympiastadion statt. Im Falle einer Änderung der Sach- und Gefahrenlage werden wir hierzu selbstverständlich umfassend informieren.

Mit Blick auf die Entwicklung zur Ausbreitung des Covid-19-Virus (Coronavirus) haben wir in Bezug auf mögliche Risiken bei der Austragung einer Großveranstaltung bereits umfassende Maßnahmen geplant, vorbereitet und veranlasst. Ergänzend möchten wir folgende Hinweise für den Besuch im Berliner Olympiastadion ausgeben - mit der dringenden Bitte, bekannte und geübte Hygiene-Standards einzuhalten:

  • Berührungen der Augen-, Nasen- oder Mundpartien (Schleimhäuten) sollten vermieden werden.
  • Nach Personenkontakten, der Benutzung von Sanitäreinrichtungen und vor der Nahrungsaufnahme gründlich die Hände waschen.
  • Einmaltaschentüchern bitte nach der Benutzung direkt entsorgen.
  • In den WC's stehen Einweg-Papierhandtücher bereit, die bitte ebenfalls nach Benutzung direkt und sicher entsorgt werden sollten.
  • Der im Olympiastadion anwesende Sanitätsdienst wird personell wie infrastrukturell für Verdachtsfälle aufgestellt.
  • Die Taktung zur Reinigung der sanitären Anlagen wird intensiviert und gefahrenspezifisch akzentuiert (z. B. Türklinken).
  • Zum Umgang mit Verdachtsfällen werden die Zuschauer auch im Vorfeld sowie im Stadion selbst umfassend informiert.

Wir gestatten in Anbetracht der gegenwärtigen Lage ausnahmsweise das Mitbringen eigener Hygieneartikel wie Desinfektionsmittelbehältnissen ist bis zu einer Größe von 100-ml-Behältnissen. Ergänzend bitten wir um entsprechende Eigenverantwortung und Sorgfalt – fühlen Sie sich krank oder zeigen insbesondere grippeähnliche Symptome, sollten Sie gründlich abwägen, ob Sie nicht von dem Besuch des Heimspiels absehen wollen.

Abschließend möchten wir Sie bitten, für Ihren möglichen Besuch im Berliner Olympiastadion gegebenenfalls etwas längerfristig zu planen, da es aufgrund verschärfter Sicherheits-, Hygiene- und Gesundheitsmaßnahmen am Einlass oder aber bereits auf den Zuwegungen zu Zeitverzögerungen kommen kann. 

Für eventuell erforderlich werdende Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit gern unter info@herthabsc.de zur Verfügung!

(HerthaBSC/City-Press)

Fans, 10.03.2020
Newsletter
Social
Werbung