Bild: citypress

76.197 Zuschauer gegen Bayern München

Das Olympiastadion erhöht nicht nur zu den Top-Spielen gegen Bayern und Dortmund die Zuschauerkapazität.

Berlin - Pünktlich zum Heimspiel-Highlight von Hertha BSC gegen Bayern München am kommenden Dienstag (25.03.14) um 20.00 Uhr werden die Umbaumaßnahmen in Herthas Heimstadion bezüglich der Erweiterung der Sitzplatzkapazität beendet sein. Durch den Einbau der Stuhlreihe 40 direkt unterhalb des Logenrings wurden im Olympiastadion 405 Sitzplätze zusätzlich geschaffen. Damit wird dauerhaft eine Kapazität von 74.649 Fans erreicht.

Dazu kommt für die restlichen Heimspiele von Hertha BSC (und bis zum DFB-Pokal Finale am 17. Mai 2014) die mobile Zusatztribüne über dem Marathontor, die weitere 1.548 Plätze bietet. Damit erhöht sich die gesamte Zuschauerkapazität für diese Zeit sogar auf 76.197 Sitzplätze. Sowohl für das Spiel gegen Bayern München als auch für die Partie gegen Dortmund ist das Stadion - inklusive der neuen Plätze - bereits ausverkauft.

Fans, 30.05.2018
Newsletter
Social
Werbung