Bild:

Stippvisite in Neukölln

Am Dienstag (12.11.19) absolvierten die Blau-Weißen ihr Kieztraining im Stadion Hertzbergplatz im Bezirk Neukölln.

Berlin - Bundesligaspieler sind im Stadion Hertzbergplatz eher selten zu Gast. An der Sonnenallee werden sonst die Partien vom BSV Hürtürkel in der Kreisliga A (Staffel 1) ausgetragen, doch am Dienstag (12.11.19) war die charmante Sportanlage Schauplatz für das 'KIEZtraining' Neukölln von Hertha BSC. Wo sonst am beschaulichen Gelände vor zirka 100 Zuschauern gespielt wird, waren dieses Mal einige hundert Fans zu Gast, um die Profis der 'Alten Dame' hautnah zu erleben. Für den Hauptstadtclub ist das 2.500 Zuschauer fassende Stadion jedoch kein unbekanntes Terrain, denn vor 52 Jahren sorgte ein Berliner Stadtderby für den noch heute gültigen Zuschauerrekord des Stadions an der Sonnenallee. Vor 9.918 Zuschauern trafen am 8. Oktober 1967 Hertha BSC und Tennis Borussia im Halbfinale des Berliner Stadtpokals aufeinander. Die Herthaner entschieden diese Partie mit 3:0 für sich und gewannen im Anschluss nach einem 1:0-Finalsieg gegen Tasmania den Berliner Pokal.

Gesehen...
Rubrik 12.11.2019
Kieztraining Neukölln

Profis zum Anfassen - Rückkehr für Covic

Einmal mit seinen Idolen Fußball spielen und ihnen ganz nah sein - das ist es, was die 'KIEZkicker' ausmacht. Auch an der Sonnenallee sorgte der Hauptstadtclub, neben dem Training der Profis, für ein attraktives Rahmenprogramm. Hyundai stellte für das Kieztraining wieder eine Torwand, einen Tischkicker und sogar eine Popcorn-Maschine zur Verfügung. Interessierte konnten auch einen Blick in den Mannschaftsbus werfen, mit dem die Profis zuvor angereist waren.

Einige Herthaner fehlten bei der Einheit im Stadion Hertzbergplatz - die Nationalspieler Rune Jarstein, Niklas Stark, Dedryck Boyata, Peter Pekarik, Ondrej Duda, Vladimir Darida und Javairo Dilrosun sind auf Länderspieleinsatz. Ebenfalls nicht auf dem Platz standen Vedad Ibisevic und Maurice Covic, die aufgrund von kleineren Blessuren passen mussten, aber die Autogrammwünsche der Fans vor Ort erfüllten. Für Covic war der Platz kein gänzlich unbekanntes Terrain: "Ich kann mich erinnern, dass ich in der Jugend, mit 14 Jahren, schon einmal hier gespielt habe - wir haben damals gewonnen", schmunzelte das Eigengewächs. Arne Maier und Sidney Friede absolvierten nach ihren Verletzungspausen, parallel zum 'KIEZtraining', individuelle Einheiten auf dem Herthaner Trainingsgelände. Mathew Leckie durfte sich über Familiennachwuchs freuen und durfte desalb ebenfalls die Einheit auslassen


Viel los beim Kieztrainings

Nach dem Aufwärmprogramm rief Chefcoach Ante Covic die Mannschaft zu sich und ließ sie in einer Spielform Pässe trainieren. Im Anschluss ging es beim Trainingsspiel zur Sache. Auf beiden Seiten wurden sehenswerte Tore erzielt - sehr zum Gefallen der Zuschauer. Zum Abschluss der Trainingseinheit durften traditionell zehn Kinder mit ihren Idolen auf den Platz, um mit ihnen das abschließende Spiel des 'KIEZtrainings' zu bestreiten. Vor dem Ende der Veranstaltung, die von Udo Krienim begleitet wurde, nahmen sich die Blau-Weißen dann noch viel Zeit, um die Foto- und Autogrammwünsche aller Fans zu erfüllen, ehe ein schöner gemeinsamer blau-weißer Nachmittag in Neukölln zu Ende ging.

(ff/City-Press)

Fans, 10.02.2020
Newsletter
Social
Werbung