Fanprojekt Lernzentrum@Hertha BSC

Das Fanprojekt Lernzentrum@Hertha BSC verbindet Fußballfaszination und politische Bildung. Die Idee des Lernorts Fußballstadion geht vom englischen Vorbild der 'Study Support Center' aus, welche in enger Kooperation zwischen Vereinen, benachbarten Schulen, Trägern der Jugendhilfe und dem Bildungsministerium initiiert wurden. Dieser Ansatz wurde mittlerweile in die Bundesrepublik transferiert. In Berlin befindet sich eines von derzeit insgesamt zwölf Lernzentren.

Das Fanprojekt Lernzentrum@Hertha BSC ist eine Initiative des Fan-Projekts der Sportjugend Berlin in Kooperation mit Hertha BSC und wird von der Robert Bosch Stiftung in Zusammenarbeit mit der Bundesliga-Stiftung gefördert. Das Team besteht aus Mitarbeitern des Fan-Projekts der Sportjugend Berlin, die langjährige Erfahrung in der Sozial- und Kulturarbeit haben und wird durch Experten ergänzt. Die Bildungsreferenten setzen sich aus Sport-, Sozial- und Erlebnispädagogen zusammen.

Das Lernzentrum befindet sich auf dem Gelände des Olympiaparks und stellt einen außergewöhnlichen Lern- und Erlebnisort dar. Durch die Zusammenarbeit mit Hertha BSC können den teilnehmenden Klassen einmalige Eindrücke über das Olympiagelände und Einblicke in den Betrieb eines Bundesligavereins ermöglicht werden. In der Projektwoche wird die Begeisterung für den Fußball und das integrative Potential des Sports genutzt. Dadurch sollen junge Menschen, die von traditionellen Angeboten meist nicht mehr erreicht werden, an politische Bildungsangebote herangeführt und ihre sozialen Kompetenzen gestärkt werden. An den Projekttagen beschäftigen sich die Jugendlichen mit Themen wie Diskriminierung, Rassismus, den Grundrechten, Respekt und Toleranz.

Das Bildungsprogramm kann durch kooperative Übungen, sportpädagogische Angebote, einen Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskurs oder einen Tag im Hoch- und Niedrigseilgarten ergänzt werden. Zudem wird jeder Gruppe, die das Lernzentrum besucht, ein Besuch im Olympiastadion und der Hertha BSC Fußball-Akademie ermöglicht. In einem Erzählcafé steht den Jugendlichen ein Mitarbeiter oder Spieler von Hertha BSC für ein direktes Gespräch zur Verfügung. Durch den direkten Kontakt mit den Profifußballern beim Trainingsbesuch und den Vereinsangestellten während der Projektwoche entsteht für die Klassen ein unvergleichliches Lernerlebnis. Dieses positive Gruppenerlebnis kann dann mit in den Schulalltag genommen werden.

Das Angebot richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene von Sekundar-, Gemeinschafts-, Förder- und Berufsbildungsschulen sowie Jugendfreizeit- und Fangruppen im Alter von 12 bis 20 Jahren. Ziel der Bildungsangebote ist die Inklusion von sozial- und bildungsbenachteiligten Jugendlichen. Im Jahr 2012 wurde das Projekt 'Lernort Stadion' im Wettbewerb '365 Orte im Land der Ideen' zum Preisträger gekürt. Im Olympiastadion Berlin wurde der Preis stellvertretend für alle Lernzentren an das Berliner 'Fanprojekt Lernzentrum@Hertha BSC' überreicht.

Unter www.lernzentrum-berlin.de findet ihr weitere Informationen und die Kontaktdaten zum Fanprojekt Lernzentrum@Hertha BSC.

Nachrichten zum Lernzentrum@Hertha BSC
Bild: citypress
28.08.2019
Intern

Dr. Giffey zu Gast bei Hertha BSC!

Am Mittwoch besuchte die Bundesfamilienministerin das "Lernort Stadion" und die eSport-Akademie.

Bild: citypress
16.04.2018
Intern

'The Ball' trifft Hertha BSC

Auf der Reise des Fußballs zum Austragungsort der WM machte das Projekt am Samstag Halt in Berlin.

Bild: herthabsc
22.01.2018
Fans

"Das schönste Klassenzimmer der Welt"

Zum 'Erinnerungstag im deutschen Fußballs' ein Interview mit den Machern vom Lernzentrum@Hertha BSC.

Bild: herthabsc
23.02.2017
Fans

Seminarwoche: Politische Bildung

Im Rahmen einer Seminarwoche lud das Hertha-Lernzentrum Schüler zu sich ein.

Bild:
01.09.2016
Fans

Lernzentrum@HerthaBSC empfängt Discover Football

Am Mittwoch (31.08.16) besuchte eine Delegation von internationalen Spielerinnen das Lernzentrum.

Fans, 05.08.2020
Newsletter
Social
Projekt