Bild: Herthabsc

Schwolow im Podcast: Privat und familiär!

Die achte Folge des Hertha OnAir-Podcasts ist bei Spotify und Apple Podcasts ab sofort verfügbar. Virtuell zu Gast bei den Moderatoren Thomas Reckermann und Manfred 'Manne' Sangel: Alexander Schwolow.

Berlin – Es ist wieder Zeit für wat Neues uffs Ohr! Seit Freitag (13.11.20) ist die achte Folge und die insgesamt neunte Ausgabe des Hertha OnAir-Podcasts auf Spotify und Apple Podcasts online. Dabei stellt sich in der neuesten Version Alexander Schwolow den Fragen von Thomas Reckermann und Manfred 'Manne' Sangel – corona-bedingt nicht face to face, sondern virtuell via Skype aus seinem Gästezimmer in Charlottenburg. Zu Beginn der 62-minütigen Unterhaltung spricht 'Schwolli' über seine neue Rolle im Privatleben und die Geburt der kleinen Anouk Mitte Oktober 2020. "Es ist einfach traumhaft schön. Wir waren die Tage spazieren und das ist so, wie man sich es immer gewünscht hat: Eine kleine Familie zu sein", schwärmt der 28-Jährige, für den seine kleine Tochter auch Auswirkungen auf den fußballerischen Alltag hat. "Wenn ich abends vom Training nach Hause komme und die Kleine sehe, ist jedes verlorene Trainingsspiel gleich weniger schlimm – auch wenn das natürlich selten vorkommt", lacht Schwolow. "Sie ist mein kleiner Sonnenschein, der einem das Leben viel, viel schöner macht", gibt der Schlussmann emotionale Einblicke in das Privatleben der jungen Familie. In seiner neuen Rolle war der gebürtige Wiesbadener auch schon im blau-weißen Fanshop unterwegs. "Ich war bereits im Hertha-Fanshop und habe mal geschaut, was es alles so gibt, das ist ja eine Menge. Wir haben auch schon einen Hertha BSC Baby-Strampler geschenkt bekommen", erzählt Papa Schwolow schmunzelnd.

"Das Leben beginnt sich jetzt zu verändern!"

Neben seinem abgewandelten Shoppingverhalten erlebt der Torwart einige weitere Neuheiten in seiner Privatsphäre. "Das Leben beginnt sich jetzt zu verändern. Zu Hause legt sich der Fokus auf unsere Tochter und auf ihre Gesundheit. Aber auch die Gedanken verändern sich, man macht sich vermehrt Sorgen um sein Kind. Aber ich denke, das ist ganz normal. So wurde es auch an uns herangetragen", erklärt der ehemalige Freiburger. Im weiteren Verlauf deutet 'Schwolli' – angesprochen auf die Teilnahme seines Vaters im jungen Alter an einem Knabenchor – weitere Talente an. "Jeder der mich kennt, weiß, dass ich ein brutaler Sänger bin. Egal, ob unter der Dusche oder sonst wo", verrät der Hesse mit einem kräftigen Lachen, ehe er schnell zurückrudert: "Bisschen Ironie muss natürlich dabei sein." Neben zahlreichen Anekdoten beäugt das Trio im Gespräch auch den bisherigen Saisonstart. "Wir haben in den vergangenen zwei, drei Spielen bewiesen, dass wir auf dem richtigen Weg sind. In den nächsten Partien möchten wir zeigen, dass wir diesen weiter erfolgreich bestreiten wollen und keinen Rückschritt machen", kommentiert der Keeper die sportliche Situation. Alle weiteren Themen und Aussagen von Herthas Nummer 1 gibt es ab sofort in der neuesten Podcast-Folge. Also: einschalten und zuhören!

Hinweis: Hier gibt es alle Informationen zu den Podcasts. Natürlich kann Hertha OnAir auch über unsere offizielle App gehört werden. Noch keine App? Dann schnell für iOS- oder für Android-Smartphones herunterladen! Alle Infos zur App unter www.herthabsc.de/app!

(sj/HerthaBSC)

Hertha OnAir Podcast #8
ZeitThema
00:00:00Intro
00:01:03Der frische Familienvater
00:04:50Plan B
00:07:05Saisonstart
00:10:20Mein erstes Mal: erstes Bundesliga-Spiel, Olympiastadion & Gehalt
00:14:39Der Weg zum Bundesliga-Torwart
00:18:08Die verrückten Torhüter
00:21:46Bisherige Trainer
00:25:32Mein Berlin
00:30:51Stimmung im Team
00:33:24Integration der Neuzugänge
00:35:58Erwartungen an den weiteren Saisonverlauf
00:40:48'Schwollis' Spielvorbereitung
00:42:16'Blau oder Weiß'
00:44:30Adler und Buffon & andere Keeper
00:47:15Traum von der Nationalmannschaft
00:49:36Meine Mukke
00:53:38Alltag in der Corona-Pandemie
00:57:15Der Weg nach der Fußball-Karriere
00:58:14Die Glaskugel: ein Blick in die Zukunft
Fans, 13.11.2020
Newsletter
Social
Werbung