Bild: Herthabsc

Ran da: Leistungsvergleich gegen Leipzig

Alle gemeinsam: Ob bei Hertha030, im TV, im Netz oder am Radio – unsere Kanäle für das Heimspiel gegen die Sachsen am Sonntag (21.02.21, 15:30 Uhr) im Überblick.

Berlin – Das Olympiastadion ist etwa 180 Kilometer entfernt von der Leipziger Arena, nur die Heimspielstätte des 1. FC Union liegt im Bundesliga-Vergleich noch näher am Wohnzimmer unserer 'Alten Dame'. Doch so geografisch nah die beiden Clubs aneinander liegen, umso größer ist die aktuelle Differenz in der Tabelle. Der Aufsteiger von 2016 zählt mit 44 Punkten auf Rang 2 zu den Spitzenmannschaften der Liga. Verstecken werden sich unsere Spreeathener vor dem Europapokalstarter trotz dieser unterschiedlichen Ausgangslage keineswegs. Ganz im Gegenteil. "Wir haben in den vergangenen Spielen gute Ansätze gezeigt und müssen uns für diesen Aufwand mit drei Punkten belohnen. Natürlich treffen wir auf einen starken Gegner, aber warum sollten wir gegen die Leipziger nicht punkten? Mit dieser Einstellung gehen wir in das Duell!", bekräftigt Vizekapitän Niklas Stark die Leistungsbereitschaft unserer Mannschaft. Wie ihr das Kräftemessen mit der Nagelsmann-Elf verfolgen könnt, hat herthabsc.de zusammengetragen.

Hertha030.live: Auch beim elften Heimspiel in 2020/21 ist 'Hertha030 - Die Spieltagsschau' wieder der erste Anlaufpunkt für unsere Anhängerschaft. Ab 14:00 Uhr begrüßen euch Stadionsprecher Fabian von Wachsmann und Lena von HerthaTV sowie DJ Ferry zur musikalischen Untermalung mit einem spannenden und unterhaltsamen Programm. Zum Start der Show wartet gleich das erste Highlight auf alle Zuschauerinnen und Zuschauer: Unser Sportdirektor Arne Friedrich steht für ein exklusives Interview bereit. Neben den bewährten Rubriken 'Litfaßsäule' und 'Hinjesehen' löst unser Moderatoren-Duo das von betway präsentierte 'Tor des Monats Januar' auf. Die 15-minütige Pause auf dem Grün füllt eine Halbzeitanalyse des ehemaligen Co-Trainers Holger Gehrke. Darüber hinaus sprechen Fabi und Lena über die #Heimsupport-Kampagne von Hauptsponsor Homeday. Aus dem Olympiastadion vermittelt Udo Knierim per Schalte wie gewohnt seine Eindrücke. Nach der Partie haben alle Fans dann die Möglichkeit, mit den Studio-Trio die 90 Minuten zu analysieren. Schreibt einfach eine WhatsApp-Nachricht an 01723272003 und seid mit dabei. Einschalten lohnt sich also! 

Live im TV: Der Bezahlsender Sky überträgt das Aufeinandertreffen aus der Arena in Westend auf Sky Sport 1 Bundesliga & HD. Ab 14:30 Uhr startet die Vorberichterstattung mit Moderatorin Jessica Libbertz und Experte Dennis Aogo. Zum Anstoß übernimmt dann Kommentator Kai Dittmann.

Blau-weiße Kanäle: Ebenfalls am Mikrofon sitzen Thomas Reckermann und Manfred 'Manne' Sangel, die wie gewohnt für 'Hertha OnAir' von der Pressetribüne aus berichten. Zusätzlich zum Liveticker sind unsere Anhängerinnen und Anhänger auch über unsere Social Media-Kanäle immer ganz dicht dran am Geschehen. Auf FacebookTwitter sowie Instagram erhalten alle Herthanerinnen und Herthaner exklusive Impressionen sowie alle wichtigen Informationen und Zwischenstände zur Begegnung. Unter den Hashtags #BSCRBL, #GemeinsamHertha und #HaHoHe können Interessierte jederzeit mitdiskutieren. 

Spieltagsmodus in der Hertha BSC-App: Einen Service für den gesamten Spieltag bietet die App der Blau-Weißen. Diese kann jeder Fan ganz nach persönlichem Belieben auf seine Wünsche zuschneiden. Entscheidet selbst, welche Infos ihr von der Partie braucht! Noch keine App? Dann schnell hier für iOS- oder für Android-Smartphones herunterladen! Alle Infos zum Spieltagsmodus findet ihr außerdem unter www.herthabsc.de/app!  

(sj/HerthaBSC)

Fans, 19.02.2021
Newsletter
Social
Werbung