Bild: citypress

Service-maßnahmen zum Spiel gegen Hoffenheim

Die wichtigsten Informationen zu den veränderten Abläufen am Sonntag.

Berlin - Hertha BSC nimmt die Sicherheitslage, die momentane Situation sehr ernst und hat – in Abstimmung mit den Sicherheitsbehörden, Ordnungskräften und den Stadionmitarbeitern – zum Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim am Sonntag (22.11.15) um 15.30 Uhr im Olympiastadion zusätzliche Vorkehrungen getroffen.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Aufgrund hoher Sicherheitsstandards werden sich die Wartezeiten beim Einlass verändern! Bitte haben Sie dafür Verständnis und planen Sie dies bei der Anfahrt - zu Fuß, mit den Verkehrsmitteln oder mit dem Auto - bereits ein.
  • Auch im VIP-Bereich kann es durch die Einlass- bzw. Fahrzeugkontrollen zu Wartezeiten kommen.
  • Das Stadion wird deshalb früher geöffnet – bereits ab 13.30 wird Einlass sein.
  • Bitte vermeiden Sie, Taschen, Rucksäcke oder ähnliche Gepäckstücke mitzuführen!
  • Bitte achten Sie darauf, dass Ihre etwaigen, persönlichen Gegenstände im Stadion nicht unbeaufsichtigt stehenbleiben.
  • Im Bedarfsfall bitte unbedingt den Anweisungen des Sicherheitspersonals sowie der Ordnungskräfte Folge leisten.

Generell möchten wir betonen, dass jeder Besucher des Olympiastadions gewiss sein kann, dass rundum alles getan wird, damit die Bundesligaspiele von Hertha BSC unter der größtmöglichen Sicherheit besucht werden können!

Weitere Hinweise:

Tipps zur Anreise:

  • Parkplätze direkt am Stadion stehen nur in stark eingeschränkter Kapazität zur Verfügung, nutzen Sie deshalb bitte die öffentlichen Nahverkehrsmittel.
  • Bitte informieren Sie sich im Vorfeld über eventuelle Fahrplanänderungen.
  • ACHTUNG: Die U-Bahn-Linie U12/U2 ist von Freitag (20.11.15) an bis Montagmorgen um 3.30 Uhr zwischen Potsdamer Platz und Gleisdreieck komplett unterbrochen.
  • Seitens der BVG werden KEINE Sonderbusse M49 von Spandau Heerstr. bis Olympiastadion mehr eingesetzt.
  • Die Umbaumaßnahmen der Freybrücke bringt Staugefahr auf der Heerstraße. In beiden Richtungen sind nur zwei Spuren geöffnet. Zusätzlich besteht eingeschränkter Linienverkehr.

Folgende Parkplätze direkt am Stadion stehen zur Verfügung:

  • Olympischer Platz (kostenfrei)
  • PO1 (kostenpflichtig)
  • PO4 (kostenpflichtig)
  • PO7(kostenpflichtig)

Tipps zum Stadion-Einlass:

  • Das Stadion und die Stadionkassen öffnen um 13.30 Uhr.
  • Die Hinterlegungsmöglichkeit für Motoradhelme ist geschlossen.
  • Rollstuhlfahrer, Schwerbehinderte sowie alle Inhaber von Handicap-Karten und deren Begleitpersonen benutzen bitte NUR den Behinderten-Eingang am Osttor und Südtor linkerhand.
  • Bitte beachten Sie, dass die Mitnahme von Plastikflaschen (egal welcher Art) ins Olympiastadion Berlin nicht gestattet ist.
  • Hertha BSC-Volunteers sind Ihnen vor und innerhalb des Stadions bei Fragen zum Stadion und Rund um den Spieltag gerne behilflich! Die HERTHA BSC-Volunteers sind leicht an ihrer Kleidung mit dem Aufdruck 'VOLUNTEER' zu erkennen.
  • Hinterlegungsmöglichkeiten stehen an den Eingängen nur beschränkt zur Verfügung, große Taschen und Koffer können NICHT abgegeben werden.

Tipps zum Stadion:

  • Herthinhos Mini-Club ist geöffnet.
  • Ausgabe Auswärtskartenabo am Fanmobil Osttorvorplatz.
  • Treffpunkt der Auflaufkinder befindet sich an der Lichtsäule am Osttor.

(HerthaBSC/City-Press)

Fans, 10.02.2020
Newsletter
Social
Werbung