Bild:

Trainerteam komplett!

Hertha BSC hat zur neuen Saison Harald Gämperle als Co-Trainer verpflichtet. Der Schweizer wird wie Mirko Dickhaut Cheftrainer Ante Čović unterstützen.

Berlin - Das Trainerteam für die Spielzeit 2019/20 steht: Am Freitag (24.05.19) nahm der Hauptstadtclub Harald Gämperle unter Vertrag. Der Schweizer wechselt im Sommer vom BSC Young Boys an die Spree und wird wie Mirko Dickhaut als Co-Trainer von Ante Čović arbeiten. "Wir freuen uns, dass wir mit Harald Gämperle einen erfahrenen Fußballexperten überzeugen konnten, sich Hertha BSC anzuschließen. Er kennt den Verein und wird mit großer Motivation und Akribie alles dafür geben, den größtmöglichen sportlichen Erfolg zu erreichen", erklärte Michael Preetz die Personalie. Neben Čović, Dickhaut und Gämperle bleiben Torwarttrainer Zsolt Petry sowie die Athletiktrainer Henrik Kuchno und Hendrik Vieth den Blau-Weißen erhalten.

Harald 'Harry' Gämperle war zwischen 2007 und 2009 schon als Co-Trainer von Lucien Favre für die Blau-Weißen tätig. Zuvor hatte der 51-Jährige bereits drei Jahre mit seinem Landsmann beim FC Zürich gearbeitet und zwei Mal die Meisterschaft und ein Mal den Pokal in der Schweiz gewonnen. Nach seiner ersten Amtszeit bei den Herthanern kehrte er zum FC Zürich zurück, ehe er 2013 nach Bern wechselte. Mit den Young Boys gewann der Fußballlehrer 2018 und 2019 erneut die Meisterschaft und sorgte in der abgelaufenen Saison auch in der Champions League für Furore. Als Aktiver holte der ehemalige Verteidiger mit den Grasshoppers Zürich in den neunziger Jahren vier Mal die Meisterschaft und einmal den Pokal in seiner Heimat. Für die Züricher, den FC. St Gallen und Neuchâtel Xamax bestritt Gämperle, der vier Mal für die Nationalmannschaft der 'Eidgenossen' auflief, fast 300 Pflichtspiele in Liga, Pokal und Europacup.

(fw/imago)

Intern, 25.05.2019
Newsletter
Werbung