Bild: citypress

Alles Gute, Levan Kobiashvili!

Der ehemalige Herthaner wird am Freitag (10.07.20) 43 Jahre alt. Hertha BSC gratuliert recht herzlich.

Berlin - Levan Kobiashvili wechselte im Januar 2010 mit 32 Jahren und reichlich Bundesliga-Erfahrung an die Spree zu Hertha BSC. Im deutschen Oberhaus spielte der Georgier zudem für den SC Freiburg sowie den FC Schalke 04. Der Linksfuß absolvierte in seinen vier Jahren in der deutschen Hauptstadt insgesamt 113 Pflichtspielen (sieben Tore, sechs Vorlagen) für die Blau-Weißen. In seiner Zeit bei der 'Alten Dame' erlebte der der Defensivakteur zwei Aufstiege in die Bundesliga. Im Sommer 2014 beendete Herthas ehemalige Nummer 3 seine aktive Karriere. 

Mit 102 Spielen für die Nationalmannschaft Georgiens ist Kobiashvili noch heute Rekordnationalspieler des Landes. Nach seiner Profilaufbahn blieb der frühere Herthaner dem Fußball erhalten: Seit Oktober 2015 ist 'Kobi' Präsident des Georgischen Fußball-Verbandes. In einer aktuellen Ausgabe von 'Was macht eigentlich?' sprach herthabsc.de mit dem Ex-Profi unter anderem über seine neue Tätigkeit. Am Freitag (10.07.20) wird der ehemalige Verteidiger 43 Jahre alt.

Hertha BSC gratuliert Levan Kobiashvili recht herzlich zum Geburtstag und wünscht ihm weiterhin alles Gute sowie viel Erfolg für die Zukunft!

(HerthaBSC/City-Press)

Intern, 11.07.2020
Newsletter
Social
Werbung