Bild: Citypress

Herzlichen Glückwunsch, Michael Hartmann!

Herthas Nachwuchstrainer feiert am Donnerstag (11.07.19) seinen 45. Geburtstag. Hertha BSC gratuliert ganz herzlich.

Berlin - Hinter Michael Hartmann liegt ein ereignisreiches Lebensjahr: Durch den Gewinn der Deutschen Meisterschaft mit der U19 qualifizierte sich der Nachwuchscoach mit seinem Team in der vergangenen Saison für die UEFA Youth League. Im Zuge dessen warteten Highlight-Spiele gegen Paris Saint-Germain und den FC Barcelona auf den Coach sowie unvergessliche Auswärtsfahrten nach Aserbaidschan zum FK Qäbälä und nach Polen zu Lech Posen.

Doch nicht nur als Trainer, sondern auch schon als Spieler verbrachte Hartmann weite Teile seiner Karriere in Berlin. Vom BSV Brandenburg wechselte der Mittelfeldspieler im Jahr 1994 zu den Blau-Weißen, die er erst elf Jahre später wieder verließ, um beim FC Hansa Rostock seine Laufbahn ausklingen zu lassen. In Mecklenburg-Vorpommern machte der gebürtige Hennigsdorfer auch seine ersten Erfahrungen als Trainer, ehe er 2013 schließlich zu Hertha zurückkehrte. In Berlin kümmert sich der Coach, der im Besitz der Fußballlehrer-Lizenz ist, um die Leitung der Hertha BSC Fußballschule und außerdem, unter dem Projekttitel 'Hardys Vision', um die Suche nach den talentiertesten Spielern für die U9. Am Donnerstag (11.07.19) feiert der Übungsleiter seinen 45. Geburtstag.

Hertha BSC gratuliert Michael Hartmann herzlich zum Geburtstag und wünscht ihm weiterhin alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft!

(HerthaBSC/City-Press)

Intern, 12.07.2019
Newsletter
Social
Werbung