Bild: citypress

Rune Jarstein gewinnt Norwegens 'Goldenen Ball'

Herthas Schlussmann erhielt in Stavanger als Anerkennung seiner Leistungen erstmals die prestigeträchtige Auszeichnung.

Berlin/Stavanger – Das Jahr 2019 begann für Rune Jarstein mit einer schönen Auszeichnung für seine starken Leistungen! Der Schlussmann erhielt vom norwegischen Fußballverband NFF im Rahmen der nationalen Sport-Gala in Stavanger am Samstagabend (05.01.19) zum ersten Mal in seiner Karriere den 'Goldenen Ball'. Die Auszeichnung wird jährlich in Norwegen vergeben und gilt als äußerst prestigeträchtig. "Ich bin natürlich sehr stolz und freue mich wahnsinnig über diese Auszeichnung", sagte der 34-Jährige, der für die Veranstaltung in seine Heimt geflogen war.

Der Keeper, der seit Januar 2014 beim Hauptstadtclub unter Vertrag steht, hatte in der abgelaufenen Halbserie wieder einmal sportlich überzeugt. In 16 Bundesliga-Einsätzen in der laufenden Spielzeit spielte Jarstein fünfmal zu Null, glänzte mit stabilen Leistungen und strahlte dabei Ruhe auf seine Vorderleute aus. Diese guten Leistungen bestätigte der Norweger auch im Nationaltrikot, wo er mit seiner Elf die Gruppe 3 der UEFA Nations League gewann und dabei in sechs Partien viermal zu Null spielte – nun folgte die verdiente Auszeichnung für Jarsteins starke Vorstellungen.

(kk/City-Press)

Intern, 06.01.2019
Newsletter
Social
Werbung