Bild:

Hertha BSC fixiert Transfer von Lazaro

Valentino Lazaro bleibt langfristig bei den Blau-Weißen. Der Österreicher wechselte zu Beginn dieser Saison an der Spree.

Berlin – Angekommen und eingeschlagen: Hertha BSC hat Valentino Lazaro fest verpflichtet, alle Formalien sind geklärt! Am Donnerstag (16.11.17) gab der Hauptstadtclub bekannt, dass der 21-Jährige, der zunächst ausgeliehen war, bei den Blau-Weißen nun langfristig unter Vertrag steht. Der Österreicher, der im Sommer vom Red Bull Salzburg an die Spree wechselte, spielte inzwischen acht Mal für die Elf von Trainer Pál Dárdai. Dabei gelang dem auffälligen Offensivallrounder eine Torvorlage. "Valentino hat in seiner Zeit bei uns von Anfang an gezeigt, warum wir ihn geholt haben. Er hat großes Potential und passt gut in unser Team – deshalb setzen wir langfristig auf ihn", erklärt Michael Preetz die Entscheidung.

Lazaro, gerade zurückgekehrt von der österreichischen Nationalmannschaft, zeigt sich ebenfalls glücklich. "Ich freue mich riesig über das Vertrauen des Vereins. ich werde alles geben um dieses Vertrauen in Form von Leistung zurückzuzahlen. Seit dem ersten Tag fühle ich mich sehr, sehr wohl bei Hertha, in der Mannschaft und in der Stadt", so Herthas Nummer 20. 

(lb/City-Press)

Intern, 05.11.2018
Newsletter
Werbung